Schatten eines Kreuzes
Schatten eines Kreuzes

11.05.2019

Zusammenarbeit mit nichtkirchlichen Institutionen bei Missbrauch Bistum Aachen schafft Anlaufstellen für Opfer sexualisierter Gewalt

Das Bistum Aachen wird künftig eng mit unabhängigen Lotsen- und Beratungsstellen für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der katholischen Kirche arbeiten. Originalakten werden der externen Aufarbeitung von Missbrauch zur Verfügung gestellt.

Bischof Helmut Dieser folgt der Empfehlung einer Arbeitsgruppe, die diese vor Sprechern und Vertretern der Diözesanen Räte des Bistums Aachen vorgestellt haben, wie das Bistum am gestrigen Freitag mitteilte. Die Arbeitsgruppe setze sich zusammen aus einer Juristin, einer forensischen Psychiaterin, einer Opferschutzbeauftragten, einem persönlichen von Missbrauch Betroffenen und Vertretern des Bistums.

Zwei Säulen-Modell

Die Arbeitsgruppe empfiehlt ein Modell, das aus zwei Säulen besteht. Die erste Säule des Modells bilden zwei überregionale, unabhängige Lotsenstellen für eine erste Orientierung: die Opferschutzbeauftragte NRW in Köln und der Weiße Ring. Für die zweite Säule werden Kooperationen mit externen Beratungsstellen in allen acht Bistumsregionen eingegangen. Die Lotsen- und Beratungsstellen sind unabhängig vom Bistum Aachen und sollen nach eigenen Standards handeln.

Externe Aufarbeitung

Neben den unabhängigen Anlaufstellen für Betroffene wird das Bistum Aachen den Angaben zufolge alle Originalaktenbestände zum sexuellen Missbrauch für eine externe Aufarbeitung zur Verfügung stellen. Ziel der Untersuchung durch eine Anwaltskanzlei sei es, neben der Aufarbeitung von Sachverhalten auch die Rolle von amtierenden und früheren Verantwortlichen, Personalchefs, Bischöfen und Generalvikaren zu klären, hieß es. Neben der Untersuchung der Aktenbestände werden demnach auch Interviews mit früheren und heutigen Verantwortungsträgern geführt.

(epd)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Das neue Bischofsquartett

Endlich: Die aktualisierte neue Auflage des Bestsellers ist da! Ab sofort ist das neue Bischofsquartett bestellbar.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 16.06.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Dreifaltigkeitssonntag – Was ist Trinität?
  • Tag des afrikanischen Kindes
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Blickpunkt – Was bedeutet Eucharistie?
  • Zwischen Himmel und Erde - Bekreuzigen auf dem Fußballfeld
11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Blickpunkt – Was bedeutet Eucharistie?
  • Zwischen Himmel und Erde - Bekreuzigen auf dem Fußballfeld
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

  • Musik von Mozart zum Dreifaltigkeitssonntag: Missa “In honorem sanctissimae Trinitatis"
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff