Katholische Gemeinschaft "Totus Tuus" weist Vorwürfe zurück
Symbolbild Missbrauch
Sonderermittler Erzbischof Charles Jude Scicluna
Sonderermittler Erzbischof Charles Jude Scicluna

29.03.2019

Vatikan kündigt Leitfaden gegen Missbrauch an "Ein erster Entwurf liegt bereits vor"

Der vom Vatikan angekündigte juristische Leitfaden zum Umgang mit Missbrauchsfällen in der Kirche könnte noch vor dem Sommer erscheinen. Das hat der Chefermittler des Papstes für Sexualstraftaten, Erzbischof Charles Scicluna, mitgeteilt.

Das Dokument soll Schritt für Schritt auflisten, wie Bischöfe und Ordensobere mit entsprechenden Fällen umzugehen haben und wie Prävention auszusehen hat, wie Scicluna im Interview der spanischen Zeitung "Vida Nueva" (Freitag) sagte.

"Ein erster Entwurf liegt bereits vor", sagte der Erzbischof von Malta. Man wolle mit dem Schreiben auch Nicht-Juristen einen Leitfaden an die Hand geben, um aufkommende Fragen beantworten zu können.

Vademecum aktualisieren

Allerdings gebe es dabei ein Problem, so der vatikanische Chefaufklärer: "Wenn sich das Kirchenrecht ändert, muss auch das Vademecum aktualisiert werden." Es gebe zwar konkrete Überlegungen in Sachen Kirchenrechtsreform, so Scicluna. Aber man müsse man mit der Veröffentlichung des "Vademecum" genannten Leitfadens nicht zwingend warten, bis die Reform perfekt sei.

(KNA)

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 20.11.
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: