Weihbischof Dominikus Schwaderlapp
Weihbischof Dominikus Schwaderlapp

19.03.2021

Weihbischof Schwaderlapp kann zurzeit nicht mehr firmen Von einigen Aufgaben vorläufig entbunden

Nach der Vorstellung des Kölner Gutachtens zu sexualisierter Gewalt darf Weihbischof Dominikus Schwaderlapp nicht mehr stellvertretend für den Kölner Erzbischof Jugendliche firmen. Auch andere Aufgaben wird er zunächst nicht ausführen.

Auch von stellvertretenden Weihehandlungen wie der Kirchweihe oder einer Diakonenweihe ist Weihbischof Dominikus Schwaderlapp vorläufig entbunden, wie das Erzbistum Köln am Freitag auf Anfrage der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) erklärte. Schwaderlapp ist zudem von seinen Aufgaben als Bischofsvikar für die Orden und für die internationale Seelsorge freigestellt. Er ist auch nicht mehr als Weihbischof für den Pastoralbezirk Nord beauftragt.

Pflichtverletzungen festgestellt

Juristen um den Strafrechtler Björn Gercke hatten am Donnerstag ein Gutachten zum Thema Missbrauch im Erzbistum Köln vorgestellt. Die Untersuchung sollte auch aufzeigen, ob Bistumsverantwortliche Täter geschützt und Verbrechen vertuscht haben.

Sie wiesen Schwaderlapp, der von 2004 bis 2012 Generalvikar in Köln war, acht Pflichtverletzungen im Umgang mit Missbrauchsfällen nach. In einer persönlichen Stellungnahme räumte der Weihbischof Fehler ein und entschuldige sich bei Betroffenen. Angesichts mangelnder Opferfürsorge zeigte er sich beschämt. "Das ist ein Versagen als Seelsorger und als Mensch."

Rücktrittsangebot eingereicht

Schwaderlapp war ab dem 25. März 2012 Weihbischof in Köln und für den Nordteil des Erzbistums zuständig. Er und der Hamburger Erzbischof Stefan Heße (54) sind die ersten deutschen Bischöfe, die mit einem Rücktrittsangebot persönliche Konsequenzen im Missbrauchsskandal der katholischen Kirche ziehen. In der Zwischenzeit kündigte auch Weihbischof Ansgar Puff (65) an, seine Ämter vorläufig ruhen lassen zu wollen.

Weihbischöfe und Bischöfe können in der katholischen Kirche nicht von sich aus zurücktreten. Dem Kirchenrecht gemäß müssen sie Rom ihren Amtsverzicht anbieten. Dann entscheidet der Vatikan, ob er dieses Angebot annimmt.

(KNA)

Bischöfe im Advent

Mit DOMRADIO.DE durch den Advent: Jeden Tag ein Impuls eines deutschen Bischofs.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Tageskalender

Radioprogramm

 04.12.2021
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

16:00 - 19:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

16:00 - 19:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Lichterfeier aus Taize

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Himmelklar Podcast

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…