Priesterkragen - in Zukunft auch für Frauen?
Kragen am Hemd eines Priesters
Erzbischof Georges Pontier
Erzbischof Georges Pontier

02.04.2019

Erzbischof ruft zum Kampf gegen Klerikalismus in Frankreich auf "Nicht rückwärts gehen"

Noch bis Freitag kommen die Französischen Bischöfe in Lourdes zusammen. Ihr Vorsitzender, Erzbischof Pontier, sprach sich mit Blick auf die Missbrauchskrise gegen ein Machtstreben unter Priestern aus.

"Papst Franziskus hat Klerikalismus in all seinen Formen als Ausdruck und Hauptursache von Störungen im Leben christlicher Gemeinschaften genannt", sagte Erzbischof Georges Pontier am Dienstag zu Beginn der Frühjahrsvollversammlung in Lourdes. Er sprach von einer "tiefen Lüge", die das Leben von Priestern prägen könne.

"Nicht rückwärts gehen"

Mit Blick auf die aktuelle Missbrauchskrise betonte der Erzbischof von Marseille: "Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber den Kindern und Jugendlichen, die die Kirche begrüßt, sowie gegenüber den Opfern bewusst." Man werde "nicht rückwärts gehen", versicherte er. Während ihres bis Freitag dauernden Zusammentreffens wollen die Bischöfe unter anderem über das Thema Missbrauch diskutieren.

"Dem gesamten Episkopat ist bewusst, dass wir eine besonders schwere Krise durchmachen", zitiert die Zeitung "La Croix" den Bischof von Grenoble, Guy de Kerimel. Die Kirche werde nicht mehr wie vorher sein.

Andere Bischöfe sprechen laut Angaben des Blattes von einem "Reinigungsprozess". Die Wahrheit müsse ans Licht kommen, so der Bischof von Evreux, Christian Nourrichard. "Wir erleben einen wichtigen Moment in der Geschichte der Kirche, wir dürfen ihn nicht verpassen", sagte er.

Gelbwesten, Bioethik, Künstliche Intelligenz

Doch wie schwer die Krise sei, dazu gingen die Einschätzungen auseinander, meint etwa der Weihbischof in Paris, Denis Jachiet. Laut dem Bischof von Viviers, Jean-Louis Balsa, unterscheidet sich das Bild der Kirche in den Medien von dem in den Gemeinden. Die Menschen, die über die Kirche in den Medien redeten, seien selten jene, die vor Ort in christlichen Gruppen aktiv seien.

Erzbischof Pontier machte auch auf die "tiefen, sogar gewalttätigen" Unruhen aufmerksam, die Frankreich derzeit beschäftigten. Er nannte dabei sowohl die Proteste der sogenannten Gelbwesten als auch die Debatte über eine Bioethik-Reform.

Zudem kündigte er an, dass die Versammlung über Fragen der Künstlichen Intelligenz beraten werde. Darüber hinaus ist eine Neuwahl des Bischofskonferenz-Vorsitzenden geplant.

(KNA)

Adventskalender

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 12.12.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Kleine Gemeinde Sankt Ingbert empfängt Bundespräsident Steinmeier
  • Kölner Erzbischof besucht die Philippinen
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…