Reisende am Flughafen Düsseldorf
Reisende am Flughafen Düsseldorf

11.07.2017

Seelsorger bekommen eigenen Schalter am Flughafen Düsseldorf "Kirche an einem besonderen Ort"

Eine neue Anlaufstelle mitten im Flughafen: Kurz vor Beginn der Sommerferien eröffnet die Flughafenseelsorge in Düsseldorf. Die Mitarbeiter sind mit einem öffentlichen Schalter in der Abflughalle zwischen den Flugsteigen A und B präsent.

Der Düsseldorfer Airport ermögliche der Flughafenseelsorge, "Kirche an einem besonderen Ort zu sein", sagte der Düsseldorfer Diakoniepfarrer Thorsten Nolting bei der Vorstellung des Schalters. Durch neue blaue Westen sollen die Seelsorger künftig zudem besser erkennbar sein.

In der ökumenischen Flughafenseelsorge sind neben den beiden hauptamtlichen Seelsorgern, Sozialpädagogin Ute Clevers und Pastoralreferent Johannes Westerdick, rund 30 ehrenamtliche Mitarbeiter aktiv. Sie helfen Reisenden oder Besuchern bei Fragen oder sozialen Problemen und vermitteln bei Bedarf ins lokale Hilfesystem. Daneben bieten sie Reisesegen an und gestalten auch Gottesdienste am Flughafen. Beim Tod eines Reisenden begleiten die Seelsorger zudem Angehörige und Crew-Mitglieder.

Anlaufstation für alle

"Uns liegt es am Herzen, dass die Menschen an unserem Flughafen eine einfach erreichbare Anlaufstation haben - sowohl die Passagiere als auch die Mitarbeiter", sagte Flughafengeschäftsführer Michael Hanné. Die Seelsorger erfüllten auch eine wichtige Funktion im Rahmen des Notfallmanagements.

Die ökumenische Flughafenseelsorge in Düsseldorf arbeitet nach eigenen Angaben unabhängig von Religion, Konfession und Nationalität. Die Mitarbeiter seien verschwiegen und berieten Hilfesuchende auch anonym, betonte die Diakonie.

(epd)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Freitag, 17.11.2017

Video, Freitag, 17.11.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

0:00 - 6:00 Uhr 
Nachtportal

Mit dem domradio durch die Nacht

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 19.11.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 07:00 Uhr

Cantica

07:00 - 14:00 Uhr

Der Sonntag

  • Rosen und Brot – Heilige Elisabeth von Thüringen
  • Wo die Katholiken noch eng verbunden sind – Junge Freiwillige in der Diaspora in Skandinavien
  • Schicksal jüdischer Fußballspieler
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

08:00 - 08:05 Uhr

Wort des Bischofs

08:10 - 08:55 Uhr

Die SonntagsFrage

09:50 - 09:55 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

07:00 - 14:00 Uhr

Der Sonntag

  • Rosen und Brot – Heilige Elisabeth von Thüringen
  • Wo die Katholiken noch eng verbunden sind – Junge Freiwillige in der Diaspora in Skandinavien
  • Schicksal jüdischer Fußballspieler
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

14:00 - 16:00 Uhr

Menschen

16:00 - 17:00 Uhr

Kompakt

17:00 - 18:00 Uhr

Autorengespräch

17:00 - 18:00 Uhr

Autorengespräch

18:00 - 19:00 Uhr

Kirche und Klassik

20:00 - 22:00 Uhr

Musica

  • Musik zum Volkstrauertag mit der Missa in tempore belli von J. Haydn
  • Ausgewählte Aufnahmen zum 75. Geburtstag von Daniel Barenboim
23:00 - 23:30 Uhr

Cantica

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar