Globalisierung und die Natur
Globalisierung und die Natur

01.09.2019

Bartholomaios I. fordert weltweites Vorgehen gegen Klimawandel "Fetischismus der Gewinnmaximierung"

Patriarch Bartholomaios I. hat am Weltschöpfungstag scharfe Kritik an der wirtschaftlichen Entwicklung geäußert. Dass die Menschen die Augen vor dem Klimawandel verschließen würden sei "unvorstellbar". 

Der Ökumenische Patriarch Bartholomaios I. ruft zu einem gemeinsamen Vorgehen gegen den Klimawandel auf. In einem Hirtenbrief zum Schöpfungstag am 1. September schrieb er: "Es ist unvorstellbar, dass die Menschheit sich in Kenntnis der Größe dieser Problematik weiterhin so verhält, als ob sie keine Kenntnis davon hätte."

Das Ehrenoberhaupt der Weltorthodoxie übte deutliche Kritik an einem Modell der wirtschaftlichen Entwicklung "mit dem Fetischismus der wirtschaftlichen Wachstumsindikatoren und der Gewinnmaximierung".

Bartholomaios: Probleme noch verschärft

Weithin herrsche immer noch die Auffassung, es gebe keine andere Option, und die Nichtanpassung an die unerbittliche Wirtschaftslogik würde zu unkontrollierten Szenarien führen.

Diese Ansicht habe aber die ökologischen und gesellschaftlichen Probleme noch verschärft, so der Geistliche. Zugleich würden alternative Entwicklungsmöglichkeiten und die Macht sozialer Solidarität und Gerechtigkeit verkannt. Der Patriarch betonte: "Die Sorge für den Schutz der Bewahrung der Schöpfung und der Einsatz für soziale Gerechtigkeit sind untrennbar miteinander verbunden."

Der 1. September wird in der orthodoxen Kirche als "Tag der Bewahrung der Schöpfung" begangen und ist zugleich der Beginn des Kirchenjahres.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 14.07.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Covid-19-Folgen: Save the Children warnt vor vielen Schulabbrechern
  • Präsidentschaftswahlen in Polen - das sagt die Kirche
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…