Fair gehandelter Kakao: Deutschland steht international gut da
Fair gehandelter Kakao: Deutschland steht international gut da
Fair gehandelter Kaffee
Fair gehandelter Kaffee

17.07.2019

Forum Fairer Handel: Menschenrechte bei Lieferketten achten Noch viel zu tun

Das Forum Fairer Handel hat eine gesetzliche menschenrechtliche Sorgfaltspflicht für deutsche Unternehmen entlang ihrer Lieferketten gefordert. Die große Mehrheit des Handels laufe weiterhin unter unfairen Bedingungen ab.

Dies schade vor allem Kleinbauern. "Deutsche Unternehmen müssen dafür Verantwortung übernehmen, dass ihre Produkte unter menschenwürdigen Bedingungen hergestellt werden und deren Erzeuger von ihrem Einkommen oder Lohn ein menschenwürdiges Leben führen können", erklärte der Geschäftsführer des Forums, Manuel Blendin, am Mittwoch in Berlin auf der Jahrespressekonferenz. Wer dem nicht nachkomme, müsse im Schadensfall von den Betroffenen haftbar gemacht werden können.

Nach Blendins Angaben verzeichnete der faire Handel im vergangenen Jahr einen Zuwachs von 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Demnach gaben Verbraucher in Deutschland 1,7 Milliarden Euro für Produkte aus fairem Handel aus. Dennoch seien weiterhin "geschätzte 99 Prozent des Handels nicht fair", so Blendin. Das gehe "noch viel zu häufig zu Lasten von Mensch und Umwelt". Betroffen seien besonders Kleinbauern im Globalen Süden, aber auch die bäuerliche Landwirtschaft in Deutschland und Europa.

Stärkster Absatzmarkt: Faire Bananen

Der faire Handel gewinne als Alternative auch im Globalen Norden an Bedeutung, betonte Blendin. 2018 wurden demnach fair gehandelte landwirtschaftliche Erzeugnisse aus Europa im Wert von 112,7 Millionen Euro verkauft. Laut Jahresbericht war Kaffee mit einem Anteil von 32 Prozent weiterhin das umsatzstärkste Produkt.

Allerdings sei die Situation der Kaffeebauern weltweit weiterhin prekär. "Während sich die Produzenten in einer existenziellen Krise befinden, streichen die großen Röster und Händler mit Kaffee stetig wachsende Gewinne ein", beklagte Blendin. Beim Absatz belegen dem Bericht zufolge Bananen weiterhin den ersten Platz im fairen Handel. Mit rund 95.000 Tonnen hätten sie in Deutschland einen Marktanteil von rund 14 Prozent erreicht.

Der faire Handel will nach eigenen Angaben die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen am Anfang der Lieferkette verbessern und ihre politische und wirtschaftliche Position stärken. Zu den Unterstützern gehören auch mehrere kirchliche Organisationen und Hilfswerke wie Misereor, Brot für die Welt und das Kindermissionswerk die Sternsinger.

(KNA)

Sommer-Gewinnspiel

Ab dem 15. Juli wochentäglich: unser multimediales Sommer-Gewinnspiel. Kirchengeräusch anhören, erraten und gewinnen!

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 22.08.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Das geheime Kirchengeräusch - Raten Sie mit!
  • UN-Gedenktag für die Opfer religiöser Verfolgung
  • Tag der Fische: Wahle beobachten und lernen
  • Kirche und Spiele: Ein Streifzug über die Gamescom
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Was steckt hinter der "EinDollarBrille"?
  • Sei ein Engel: Jeden Tag eine gute Tat!
  • Predigt bei ebay versteigert - Ungewöhnliche Gottesdienstexperimente in Hamburg
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Was steckt hinter der "EinDollarBrille"?
  • Sei ein Engel: Jeden Tag eine gute Tat!
  • Predigt bei ebay versteigert - Ungewöhnliche Gottesdienstexperimente in Hamburg
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Freie Bahntickets für Bundeswehrsoldaten - und was ist mit den Bufdis?
  • Pssst! Die Geheimkirche von Amsterdam
  • Das gibt's doch gar nicht! Für eine Million beweisen, dass Bielefeld gar nicht existiert?
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Freie Bahntickets für Bundeswehrsoldaten - und was ist mit den Bufdis?
  • Pssst! Die Geheimkirche von Amsterdam
  • Das gibt's doch gar nicht! Für eine Million beweisen, dass Bielefeld gar nicht existiert?
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag. (Achtung: Sommerpause ab 1. Juli)