"Ohne kirchliches Engagement ist diese Aufgabe in unserer kommerzbestimmten Zeit nicht zu lösen"
Jeder kann zum Umweltschutz beitragen
Der Ökumenische Patriarch von Konstantinopel, Bartholomaios I
Der Ökumenische Patriarch von Konstantinopel, Bartholomaios I

26.05.2019

"Grüner Patriarch" Bartholomaios I. lädt zu Umweltgipfel Ökologisches Bewusstsein fördern

Der Ökumenische Patriarch Bartholomaios I. hat zum dritten "Chalki-Gipfel" in die nach wie vor geschlossene Theologische Hochschule auf der vor Istanbul liegenden Insel Chalki eingeladen. Dabei wird es wohl nicht nur um Umweltfragen gehen.

Von 31. Mai bis 4. Juni wird dort das Thema "Theologische Bildung und ökologisches Bewusstsein" im Mittelpunkt stehen, wie die Wiener Stiftung "Pro Oriente" am Sonntag ankündigte. Erwartet werden rund 50 Delegierte aus 40 orthodoxen theologischen Institutionen in aller Welt.

Organisiert ist das Treffen als interorthodoxe Arbeitskonferenz. Als Referenten kommen den Angaben zufolge prominente "umweltbewusste" Theologinnen und Theologen aus dem orthodoxen, katholischen und reformatorischen Bereich zu Wort. Ziel sei es, ein ökologisches Bewusstsein in orthodoxen theologischen Institutionen zu fördern und den Einsatz für die "Bewahrung der Schöpfung" zu einem Schwerpunkt des Lehrens und Forschens zu machen.

Warum Bartholomäus der "grüne" Patriarch ist

Bartholomaios I., der mit Blick auf seine zahlreichen Initiativen im Umweltbereich oft als "grüner Patriarch" bezeichnet wird, möchte mit dem Chalki-Gipfel an die positiven Dialogerfahrungen der beiden ersten Gipfel auf der Insel unweit von Istanbul anknüpfen. Die beiden Treffen 2012 und 2015 hatten Aktivisten, Journalisten sowie Vertreter aus Wissenschaft, Kunst und Politik zu interdisziplinären und grenzüberschreitenden Gesprächen versammelt.

Mit den Treffen auf Chalki machte der Ökumenische Patriarch zugleich deutlich, dass die geistige Tradition der Theologischen Hochschule auf der Insel aufrecht erhalten will. Bei seinem jüngsten Besuch auf Kreta hatte Bartholomaios I. angedeutet, dass er dringend die Wiedereröffnung des Priesterseminars und der Theologischen Hochschule auf Chalki erwarte. Die Behörden hätten versprochen, dass diese Wiedereröffnung nicht mehr auf sich warten lassen werde.

(KNA)

Gottesdienste Kar- und Osterwoche

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste der Kar- und Osterwoche auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

Alle Übertragungen im Überblick (pdf).

WBS-Weggeleit

DURCH-ATMEN - Der neue Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Podcast: Der Morgenimpuls von Schwester Katharina

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 05.04.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

17:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

18:30 - 19:30 Uhr

Gottesdienst

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…