Symbolbild: In Brasilien soll ein Verbot von Abtreibungen eingeführt werden
Symbolbild: Schutz des Lebens
Maria Flachsbarth
Maria Flachsbarth
Papst Franziskus trägt ein rotes Gewand, ein Pileolus und das Pallium
Papst Franziskus trägt ein rotes Gewand, ein Pileolus und das Pallium

15.10.2018

Frauenbund kritisiert Papst-Äußerung zu Abtreibung "Nicht angemessen"

Katholische Frauen wehren sich gegen eine generelle Kriminalisierung von Abtreibungen. Die "pauschale Äußerung" von Papst Franziskus, der Schwangerschaftsabbrüche mit Auftragsmord verglichen hatte, sei "nicht angemessen".

Das sagte die Präsidentin des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB), Maria Flachsbarth, am Montag in Köln. Viele Frauen hätten darauf "irritiert und betroffen" reagiert.

Ihr scheine es zentral, schwangere Frauen in teils dramatischen Lebensumständen ergebnisoffen zu beraten und ihnen Unterstützung zu gewähren. "Als Verband von Katholikinnen aller Generationen stehen wir in doppelter Anwaltschaft für den Schutz des ungeborenen Lebens sowie für schwangere Frauen in extremen Notlagen", betonte Flachsbarth.

Furchtbare Situation von Frauen auf der Flucht

Sie verwies zudem auf die "furchtbare Situation von Frauen auf der Flucht weltweit", die mitunter ebenfalls vor der Entscheidung stünden, ein Kind abzutreiben. Papst Franziskus hatte gesagt: "Es ist nicht richtig, ein menschliches Wesen zu beseitigen, wie klein auch immer, um ein Problem zu lösen. Das ist, als würde man einen Auftragskiller anheuern, um ein Problem zu lösen." Als "widersprüchlich" bezeichnete er es, Schwangerschaftsabbrüche mit dem Schutz anderer Rechte zu begründen.

(KNA)

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 19.11.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Über Aberglaube und Tod
  • Neue Bundesvorsitzende für das Kolpingwerk
  • Zwei Heilige, die beim Sterben helfen
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Trauerbuch: "Wie den Tod eines anderen überstehen"
  • Neuer Audioguide für Blinde im Kölner Museum für Angewandte Kunst
  • Jetzt wird's kalt! Was kann man für die Tiere tun?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Trauerbuch: "Wie den Tod eines anderen überstehen"
  • Neuer Audioguide für Blinde im Kölner Museum für Angewandte Kunst
  • Jetzt wird's kalt! Was kann man für die Tiere tun?
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen