Smog trübt die Sicht in Peking
Smog trübt die Sicht in Peking
Joachim von Braun
Joachim von Braun

04.11.2017

Päpstliche Wissenschaftsakademie zur Umweltverschmutzung "Der Klimawandel ist ein Gesundsheitsproblem"

Vor dem Weltklimagipfel tagt im Vatikan derzeit die Päpstliche Wissenschaftsakademie. Ihr Präsident, Prof. Joachim von Braun, erklärt, wie unsere Gesundheit von der Umwelt abhängt und was gegen die Verschmutzung unternommen werden muss.

domradio.de: Wie hängen denn Klimawandel und Gesundheit genau zusammen?

Prof. Joachim von Braun (Agrarökonom und Präsident der Päpstlichen Wissenschaftsakademie): Bisher denken wir bei Klimawandel vor allem an Temperaturerhöhung, verstärkte Niederschläge und Forstbrände. Aber es ist zunehmend klar geworden – und das haben auch die Mediziner auf dieser Konferenz bestätigt –, dass die Luftverschmutzung, die durch den Klimawandel hervorgerufen wird, gravierende Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Lungenkrankheiten und Krebs auslösen kann und die Schlaganfallhäufigkeit erhöht. Und das ist die Konsequenz, mit der wir uns bisher viel zu wenig beschäftigt haben.

domradio.de: Das sind sicherlich keine ganz neuen Erkenntnisse. Was wird denn dagegen bislang getan?

von Braun: Doch, das sind völlig neue Erkenntnisse, die in den letzten Jahren erst in Massenstatistiken erhoben werden konnten. Wir müssen Methan-, Ozon- und andere kurzlebige Umweltgase – nicht nur das CO2 – aus der Atmosphäre herausbekommen und die Smog-Situation in den Städten reduzieren. Der Klimawandel ist ein Gesundheitsproblem, nicht nur ein großes Umweltproblem.

domradio.de: Wie setzt sich die Kirche bereits ein?

von Braun: Schon in "Laudato si" hat Papst Franziskus auf die Luftverschmutzungsproblematik und auf die Komplexität unserer Umweltzerstörung hingewiesen. Diese Konferenz unserer Akademie ist gewissermaßen ein Folgeprozess, der daraus hervorgeht. Wir haben dem Papst die Erklärung, die aus der Konferenz hervorgeht, bereits zugeleitet und werden sie auch in den nächsten Tagen veröffentlichen.

Das Gespräch führte Aurelia Rütters.

(DR)

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Aktuell: Statement zur Missbrauchs-Studie.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.09.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Katholische Verbände fordern bezahlbaren Wohnraum
  • Wohnungsnot: Wien zeigt, es geht auch anders
  • Papstreise ins Baltikum steht kurz bevor
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Lukasevangelium
    22.09.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 8,4–15

  • Buch Mormon von Joseph Smith
    22.09.2018 09:10
    Anno Domini

    Das Buch Mormon

  • Spätsommerfrühherbst
    23.09.2018 07:10
    WunderBar

    Die Spätsommerfrühherbstfamili...

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen