Bischof Franz-Josef Bode
Bischof Franz-Josef Bode
Hamburgs Erzbischof Stefan Heße segnet Walross Raisa.
Vielleicht wird die Segnung bei Bischof Bode mehr Abstand haben als hier beim Hamburger Erzbischof Heße, der im Juni ein Walross segnete.

17.08.2016

Tiersegnung mit Bode bei Schüler-Aktionstag im Osnabrücker Zoo Respekt vor der Schöpfung

Sinnbildlich finden die bedrohten Tiere Schutz im Zoo - wie in der Arche Noah. Mit einem Aktionstag im Osnabrücker Zoo Ende August sollen Kindern lernen respektvoll mit der Tierwelt umzugehen. Auch die katholische Kirche veranstaltet den Tag mit und Bischof Franz-Josef Bode wird Bären segnen.

Rund 800 Viertklässler aus katholischen Schulen nehmen am 25. August im Osnabrücker Zoo an einem Aktionstag "Tiere der Bibel" teil. Veranstalter sind das Bistum Osnabrück, das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken und der Tierpark. Ziel sei es, die Kinder "auf die vielen kleinen und großen Wunder der Natur aufmerksam zu machen und die Tiere als Mitgeschöpfe bewusster wahrzunehmen", teilte das Bonifatiuswerk am Mittwoch in Paderborn mit.

Im Zentrum der Veranstaltung steht den Angaben zufolge ein Gottesdienst mit Osnabrücks Bischof Franz-Josef Bode und dem Generalsekretär des Bonifatiuswerks, Georg Austen. Im Anschluss werde der Bischof die Bären des Zoos segnen. Ein Bühnenprogramm mit Musik und eine Rallye für die Kinder aus den Schulen in Osnabrück und Nordhorn runden das Programm ab. Anlass ist das 80-jährige Bestehen des Osnabrücker Zoos. Er freue sich sehr auf diesen Tag, schreibt Bode im jetzt erschienenen Programmheft. In der Vielfalt der Tierwelt zeige sich die Schönheit von Gottes Schöpfung. Es sei Aufgabe aller Menschen sie zu erhalten.

"Respekt vor der Tierwelt und damit auch vor der Schöpfung"

Der Geschäftsführer der Osnabrücker Zoo-Gesellschaft, Andreas Busemann, verweist auf ein Wort des heiligen Augustinus, wonach man nur lieben könne, was man kenne. Es sei Grundlage für den Naturschutz und Basis für die Arbeit der Zoos. "Bedrohte Tiere finden in der Arche Zoo eine sichere Heimat und sensibilisieren die vielen Zoobesucher für den Respekt vor der Tierwelt und damit auch vor der Schöpfung." Es gehe um die Einübung "grundlegender spiritueller Erfahrungen, aber auch darum, Tiere als Mitgeschöpfe bewusst wahrzunehmen", so Generalsekretär Austen. Der Aktionstag "Tiere der Bibel" solle Kindern spielerisch die Möglichkeit eröffnen, "Sinn und Geschmack an Gottes Natur auszubilden".

Das Bonifatiuswerk hatte eine ähnliche Aktion bereits Ende Juni in "Hagenbecks Tierpark" in Hamburg gemacht. Daran nahmen rund 500 Jungen und Mädchen aus katholischen Hamburger Grundschulen teil. Hamburgs Erzbischof Stefan Heße segnete ein Walross. Weitere Aktionstage sind nach Angaben von Bonifatiuswerk-Sprecher Patrick Kleibold im kommenden Jahr geplant. Viele Zoos hätten nach dem Hamburger Termin ihr Interesse signalisiert.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Dienstag, 22.08.2017

Video, Dienstag, 22.08.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

0:00 - 6:00 Uhr 
Nachtportal

Mit dem domradio durch die Nacht

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 23.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

07:55 - 08:00 Uhr

Evangelium

10:00 - 12:00 Uhr

Thema

10:00 - 12:00 Uhr

Thema

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Thema

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar