Früherer Großrabbiner Sacks
Früherer Großrabbiner Sacks

07.06.2016

Rabbiner Sacks: Europa geht an seiner Geburtenarmut zugrunde Opfer für die Zukunft

Der ehemalige britische Großrabbiner Jonathan Sacks rechnet wegen der Kinderlosigkeit in den westlichen Gesellschaften mit dem Ende der europäischen Zivilisation. Es fehle der Wille, Opfer für die Zukunft zu bringen.

Die davon angekurbelte Masseneinwanderung aus fremden Kulturkreisen sei keine Lösung, weil die Europäer systematisch versagten, die Neuankömmlinge in ihr Wertesystem zu integrieren, sagte er der Zeitung "The Telegraph" (Montag) nach der Entgegennahme des renommierten Templeton-Preises in London. Insofern ähnele der Niedergang Europas dem des Römischen Reiches.

Moralischer Verfall

Weder der Markt noch der Staat könnten den "Kollaps" der europäischen Geburtenraten wirksam verhindern, so Sacks, der von 1991 bis 2013 Großrabbiner und damit höchste moralische Instanz des britischen Judentums war. Stattdessen herrsche ein System des Versagens und des moralischen Verfalls. Es fehle allgemein der Wille, Opfer für die Zukunft zu bringen. Die Menschen seien vor allem darauf bedacht, die Gegenwart zu genießen und lehnten die Verantwortung für Kinder ab.

Gleichzeitig wachse die soziale Ungleichheit und verfalle der Glaube an etwas Höheres. Durch diese Entwicklung verliere Europa zunehmend seine Identität. "Und wenn eine Kultur ihre Identität verliert, bleibt nichts mehr übrig, in das man integrieren könnte."

Der Templeton-Preis, benannt nach dem Stifter und Finanzinvestor Sir John Templeton (1912-2008), würdigt Verdienste an der Schnittstelle zwischen Religion und Wissenschaft. Mit umgerechnet rund 1,4 Millionen Euro ist er die am dritthöchsten dotierte Auszeichnung der Welt für Einzelpersonen. Zu den bisherigen Preisträgern zählten unter anderen Mutter Teresa und der Physiker und Philosoph Carl Friedrich von Weizsäcker.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Dienstag, 23.01.2018

Video, Dienstag, 23.01.2018:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

0:00 - 6:00 Uhr 
Nachtportal

Himmlische Musik zum Entspannen und Träumen

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 24.01.
06:05 - 06:30 Uhr

Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Nachtgebet

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar