Erdball
Gemeinsame Verantwortung für die Erde
Ein Mann des Ausgleichs: Olav Fykse Tveit
Einer der Unterzeichner: Olav Fykse Tveit

19.04.2016

Glaubensvertreter mahnen Umsetzung von Klimaabkommen an Gemeinsame Verantwortung

Glaubensvertreter aus aller Welt haben eine zügige Umsetzung des Pariser Klimaabkommens gefordert. Eine entsprechende Stellungnahme übergaben sie in New York dem Vorsitzenden der UN-Generalversammlung, Mogens Lykketoft.

Das Papier ist nach Angaben der Organisation "Our Voices" von 270 Glaubensführern, 4.970 Einzelpersonen und 176 religiösen Gruppen unterzeichnet. Darunter seien der Dalai Lama, der Generalsekretär des Weltkirchenrates (ÖRK), Olav Fykse Tveit, sowie der argentinische Leiter der Päpstlichen Akademie für Sozialwissenschaften, Bischof Marcelo Sanchez Sorondo.

Gemeinsame Verantwortung

"Uns um die Erde zu kümmern, liegt in unserer gemeinsamen Verantwortung", heißt es in der Erklärung. Papst Franziskus habe diese persönliche Verantwortung jedes Einzelnen in seiner Umwelt-Enzyklika "Laudato si" eindrucksvoll unterstrichen. Die Menschheit befinde sich an einem entscheidenden Punkt. Ab Freitag können die UN-Mitgliedstaaten das Abkommen unterzeichnen; UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon hat für diesen Tag zu einer feierlichen Zeremonie geladen. Die Unterzeichnung ist bis 21. April 2017 möglich.

Glaubensgemeinschaften können eigenen Beitrag leisten

Die Glaubensvertreter betonen, es gelte, die Pariser Vereinbarungen umzusetzen und etwa die Schadstoffausstöße bis 2020 deutlich zu senken. Bis 2050 solle der Umstieg auf erneuerbare Energien erfolgen. Glaubensgemeinschaften könnten dazu konkret beitragen, so die Unterzeichner: etwa durch bewussten Umgang mit Ressourcen in ihren Einrichtungen und Solidarität mit den Weltregionen, die bereits unter dem Klimawandel litten.

Lykketoft erklärte, die Stellungnahme sei ein Beleg dafür, "dass der Klimawandel endgültig als moralisches Problem wahrgenommen wird". Religionen könnten Menschen zu gemeinschaftlichem Handeln bewegen. "Solch eine Initiative stimmt mich zuversichtlich, dass wir unser Ziel erreichen können und werden."

(KNA)

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 23.07.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Matthäusevangelium
    24.07.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 12,46–50

  • Johann Philipp von Isenburg
    24.07.2018 09:20
    Anno Domini

    Gründung von Neu-Isenburg

  • Matthäusevangelium
    25.07.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 20,20–28

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen