Erzbischof Hans-Josef Becker predigt
Renovabis-Pfingstaktion im Paderborner Dom eröffnet

19.05.2019

Renovabis-Pfingstaktion im Paderborner Dom eröffnet Glaube – nicht ohne Vernunft und Bildung

​Die diesjährige bundesweite Pfingstaktion des katholischen Osteuropa-Hilfswerks Renovabis ist am Sonntag im Paderborner Dom eröffnet worden. Der Paderbornder Erzbischof betonte in seiner Predigt, dass das Christentum eine "Bildungsreloígion" ist.

Unter dem Motto "Lernen ist Leben" werden besondere Bildungsprojekte von Renovabis für sozial schwache Jugendliche und junge Erwachsene in den Ländern Ost- und Mitteleuropas vorgestellt. Der Gottesdienst wurde geleitet vom Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker und Renovabis-Hauptgeschäftsführer Christian Hartl.

Wichtger Beitrag von Renovabis

Das Christentum sei eine "Bildungsreligion", verdeutlichte Becker in seiner Predigt. Von Beginn an habe die Religion auf Bildung gesetzt. "Denn Glaube ohne Vernunft und Bildung kann leicht fundamentalistisch und engstirnig werden oder verleitet im schlimmsten Fall zu Fanatismus und Hass", so Becker laut vorab verbreitetem Manuskript.

Seit mehr als 25 Jahren stehe das katholische Hilfswerk für Projekte im Bildungsbereich. Für viele Menschen in Mittel- und Osteuropa sei das ein Segen. "Renovabis leistet so einen wichtigen Beitrag, dass die Menschen in der Ukraine, in Weißrussland, im Polen, in Rumänien, in Litauen und anderswo ihr Leben durch Lernen und Bildung aktiv verändern können", sagte der Erzbischof.

Zahlreiche Gäste aus Osteuropa

Bis Pfingsten sind im Erzbistum Paderborn sowie in anderen deutschen Bistümern zahlreiche Veranstaltungen in Schulen und Bildungshäusern mit Gästen etwa aus Ungarn oder der Ukraine geplant. An Pfingsten wird in allen katholischen Kirchen in Deutschland für die Arbeit von Renovabis gesammelt. Zur Aktion sind auch zahlreiche Gäste aus Osteuropa angereist, darunter der ukrainische Bischof von Charkiv-Saporischja, Stanislav Szyrokoradiuk.

Bereits im Vorfeld hatte Becker betont, die deutschen Katholiken ließen die Menschen in Osteuropa in ihren teils prekären Notlagen nicht allein. "Uns ist an einem zusammenwachsenden Europa gelegen." Hartl unterstrich den ganzheitlichen Ansatz der Bildungsarbeit von Renovabis.

Bildung: mehr als reine Wissensvermittlung

Auch 30 Jahre nach dem Zusammenbruch des kommunistischen Systems seien die Folgen eines von Ideologie und Nützlichkeit geprägten Bildungssystems spürbar. Bildung sei aber mehr als Schule und reine Wissensvermittlung. Zu ihr gehöre auch die Vermittlung von Werten und religiöser Bildung.

Seit seiner Gründung 1993 setzt sich Renovabis für die Menschen in Mittel- und Osteuropa ein. Seither wurden hat das Hilfswerk nach eigenen Angaben rund 23.650 Projekte mit gut 745 Millionen Euro unterstützt.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 14.10.
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff