Renovabis 2017
Renovabis 2017
Erzbischof Heiner Koch
Erzbischof Heiner Koch

23.05.2017

Berliner Erzbischof: Menschen in Osteuropa nicht vergessen "Niemand soll gehen müssen"

Der Berliner Erzbischof Heiner Koch hat die Katholiken dazu aufgerufen, auch die Menschen in Osteuropa mit Spenden an das katholische Osteuropahilfswerk Renovabis zu unterstützen.

Gerade "weil wir den Süden mit der sogenannten 'Dritten Welt' als entwicklungsbedürftig ständig im Blick haben, dürfen wir darüber unsere armen Nachbarn im Osten, vor allem im Südosten Europas nicht vergessen", sagte Koch, der in der Deutschen Bischofskonferenz für Renovabis zuständig ist, am Dienstag in Freising. Für die Solidaritätsaktion der deutschen Katholiken mit den Menschen in Mittel- und Osteuropa werden traditionell an Pfingsten in den Gottesdiensten Spenden gesammelt.

Migrationsursachen in Osteuropa

Im Mittelpunkt stehen bei Renovabis in diesem Jahr die Migrationsursachen und deren Folgen im Osten Europas. Dies seien zum einen zerbrechende Familien und zurückgelassene Kinder oder alte Menschen, so der Erzbischof. Zum anderen wirke es sich negativ auf die wirtschaftliche Entwicklung der Länder aus, wenn junge ausgebildete Arbeitskräfte ihrer Heimat aufgrund mangelnder Perspektiven den Rücken kehrten. "Niemand soll gehen müssen, sondern sich in seiner Heimat eine Zukunft aufbauen können", betonte Koch.

Projekte von Renovabis

Aufgabe von Renovabis sei es, die Lebenssituation der Menschen vor Ort zu verbessern. Das Hilfswerk ermögliche konkrete Projekte, etwa in den Bereichen Schule und Ausbildung, bei beruflicher Weiterbildung und in der regionalen Strukturförderung, "die allesamt Perspektiven für möglichst viele Menschen schaffen", erklärte Koch. Seit seiner Gründung im Jahr 1993 hat Renovabis nach eigenen Angaben zusammen mit seinen osteuropäischen Partnern in 29 Ländern mehr als 22.600 soziale, caritative, seelsorgliche und strukturelle Projekte verwirklicht. Dabei seien knapp 700 Millionen Euro investiert worden.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 16.10.2017

Video, Montag, 16.10.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

20:00 - 22:00 Uhr 
Thema

Wie Katechismus heute vermitteln?

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 18.10.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Wie ist Kirche für das Zeitalter für 3.0 aufgestellt?
  • Sternberg zur Debatte muslimische Feiertage
  • Herbst 1977: Die Schleyer-Entführung
07:55 - 08:00 Uhr

Evangelium

10:00 - 12:00 Uhr

Thema

10:00 - 12:00 Uhr

Thema

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Am Wochenende: 33. Ökumenische Philipinenkonferenz
  • Präses Rekowski: "500 Jahre Reformation. Und was kommt jetzt?"
  • Kirchenhistoriker zu Schreiben an Papst Franziskus
  • Caritas Wien zur Lage der Flüchtlinge in Österreich
  • Umbau der St. Hedwigs-Kathedrale in Berlin
12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Am Wochenende: 33. Ökumenische Philipinenkonferenz
  • Präses Rekowski: "500 Jahre Reformation. Und was kommt jetzt?"
  • Kirchenhistoriker zu Schreiben an Papst Franziskus
  • Caritas Wien zur Lage der Flüchtlinge in Österreich
  • Umbau der St. Hedwigs-Kathedrale in Berlin
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Thema

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar