Bischof Helmut Dieser (l.)
Bischof Helmut Dieser (l.)
Banner mit Logo und Aufschrift "Der Synodale Weg"
Banner mit Logo und Aufschrift "Der Synodale Weg"

10.09.2021

Bischof Dieser gegen Diskussionen abseits des Synodalen Wegs Auseinandersetzungen in die Mitte stellen

Nach den jüngsten Diskussionen ruft der Aachener Bischof Helmut Dieser dazu auf, Debatten über den Reformprozess der katholischen Kirche in Deutschland beim Synodalen Weg selbst zu führen und nicht über die Medien oder im Internet.

"Die synodalen Auseinandersetzungen, in denen wir sowohl freimütig sprechen und einander intensiv zuhören, finden im Synodalen Weg statt, nicht am Rande", sagte er am Freitag der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA).

Zu einer guten und offenen Debattenkultur gehöre es auch, so der Bischof weiter, nicht mit vorab festgelegten und unverrückbaren Positionen in Diskussionen zu gehen: "Das kann nur gelingen, wenn jeder sich prüft: Darf die Auffassung des Andern mich verändern? Darf darin Gottes Geist mich verändern?"

200 Delegierte diskutieren in vier Foren

Der Synodale Weg ist ein Reformprojekt, das Bischofskonferenz und Laienvertretung ZdK (Zentralkomitee der deutschen Katholiken) 2019 gestartet haben - vor allem als Reaktion auf den Missbrauchsskandal und die daraus resultierende Vertrauenskrise. In vier Foren diskutieren mehr als 200 Delegierte über die Themen Sexualmoral, priesterliche Lebensform, Macht und Gewaltenteilung sowie die Rolle von Frauen in der Kirche. Bischof Dieser leitet zusammen mit der familienpolitischen Sprecherin des ZdK, Birgit Mock, das Forum zur Sexualmoral. Die nächste Vollversammlung findet Ende September in Frankfurt statt.

In den letzten Tagen hatte es zum Teil heftige Debatten über das Projekt gegeben. Einige Teilnehmer hatten Alternativvorschläge zu den offiziellen Texten vorgelegt und beklagt, kritische Stimmen würden zu wenig gehört oder gar unterdrückt. Unter anderem hatten der Passauer Bischof Stefan Oster und drei weitere Synodale aus dem Forum zur Sexualmoral ein eigenes Grundlagenpapier vorgelegt.

Einwände in den Debatten nicht berücksichtigt

Dieses entspreche der geltenden kirchlichen Lehre - anders als Teile des mit großer Mehrheit verabschiedeten Grundtextes. Darin gehe es nicht um eine Weiterentwicklung der Lehre, sondern "de facto um ein anderes als das bisher geteilte christliche Menschenbild". Solche Einwände seien aber in den Debatten des Forums nicht berücksichtigt worden.

Das Papier findet sich auf einer vom Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer eingerichteten neuen Internetseite. Dort sorgt seit dem Start am letzten Freitag auch ein Alternativtext zum Forum I "Macht und Gewaltenteilung" für Kontroversen.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 26.09.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

16:00 - 18:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

16:00 - 18:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!