Ausstellung "Luther in Worms 1521 - Der Ort des Geschehens" - Bildern von Martin Luther (r) und König Karl V.
Ausstellung "Luther in Worms 1521 - Der Ort des Geschehens" - Bildern von Martin Luther (r) und König Karl V.
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

16.04.2021

Steinmeier würdigt Luthers Auftritt vor dem Wormser Reichstag "Sternstunde" des Gewissens

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat den 500 Jahre zurückliegenden Auftritt des Reformators Martin Luther vor dem Reichstag zu Worms gewürdigt. Luther sei bereit gewesen, für seine Überzeugung Freiheit und Leben zu opfern.

"Wir gedenken einer europäischen Sternstunde des erwachten individuellen Gewissens", sagte der Bundespräsident am Freitag in einer Videoansprache beim digitalen Festakt zur Eröffnung des Luther-Jubiläums "500 Jahre Wormser Reichstag" laut Redemanuskript.

Der Augustinermönch und Theologieprofessor Martin Luther (1483-1546) trat vor 500 Jahren - am 17. und 18. April 1521 - vor dem Wormser Reichstag im Angesicht des Kaisers Karl V. auf und weigerte sich, seine Kirchenkritik zu widerrufen. Luther verteidigte seine Theologie gegen den Vorwurf der Ketzerei.

Weltgeschichtlicher Augenblick

Steinmeier sprach von einem weltgeschichtlichen Augenblick. Luthers Beharren darauf, "durch Argumente zu überzeugen oder überzeugt zu werden", habe "die geistige, die religiöse und schließlich auch die politische Welt zutiefst verändert". Mit seinem Auftritt habe der Reformator den Keim für die Überzeugung gelegt: "Nicht Autorität, weder Kaiser noch Papst, nicht Tradition allein, wie heilig und lang sie auch sei, dürfen das religiöse und schließlich auch das gesellschaftliche Leben bestimmen", so Steinmeier.

Leben und Freiheit opfern

Der Bundespräsident fügte hinzu: "Es gibt eine Stunde des Gewissens, in der ein Mensch ganz allein mit sich selbst ist, in der es ganz allein auf seinen Mut, auf seinen Willen und seine Standfestigkeit ankommt." Luther habe eine solche Stunde des Gewissens bestanden, "weil er bereit war, dafür auch Freiheit und Leben aufs Spiel zu setzen".

Würdigung Küngs

Wenn sich heute Katholiken und Protestanten gemeinsam an die Ursprünge der Reformation erinnerten, dann verdanke man das auch "überzeugten Vorkämpfern für die Ökumene" wie dem kürzlich verstorbenen Theologen Hans Küng. "Ihm und allen ähnlich Engagierten sollten wir dankbar sein", so der Bundespräsident. Küng wurde am Freitag in Tübingen beerdigt. Er war am 6. April im Alter von 93 Jahren in seinem Haus in Tübingen gestorben.

(KNA)

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 07.05.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Würzburger Dom aus Lego
  • ZdK zu Meinungsfreiheit in der Kirche
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Zum 100. Geburtstag von Sophie Scholl: Lesen ist Freiheit
  • 34 neue Schweizer Gardisten vereidigt
  • Gesetzentwurf zur Ablösung von Staatsleistungen gescheitert
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Zum 100. Geburtstag von Sophie Scholl: Lesen ist Freiheit
  • 34 neue Schweizer Gardisten vereidigt
  • Gesetzentwurf zur Ablösung von Staatsleistungen gescheitert
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Bücherplausch mit Margarete von Schwarzkopf
  • Sophie Scholl wird 100: Wie gehen Schüler mit dem Thema um?
  • Wie wichtig ist Gemeinschaft für die Trauerbewältigung?
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Bücherplausch mit Margarete von Schwarzkopf
  • Sophie Scholl wird 100: Wie gehen Schüler mit dem Thema um?
  • Wie wichtig ist Gemeinschaft für die Trauerbewältigung?
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Würzburger Dom aus Lego
  • Zum 100. Geburtstag von Sophie Scholl: Lesen ist Freiheit
  • Bücherplausch mit Margarete von Schwarzkopf
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!