Gottesdienst bei der Synodenversammlung in Frankfurt
Gottesdienst bei der Synodenversammlung in Frankfurt
Bernd Hagenkord, Geistlicher Begleiter des Synodalen Weges
Bernd Hagenkord, Geistlicher Begleiter des Synodalen Weges

31.01.2020

Bischöfe und Laien setzen Synodalen Weg fort Mit Mut und Zuversicht

Katholische Bischöfe und Laien setzen an diesem Freitag ihren Synodalen Weg zur Zukunft der Kirche fort. Im Mittelpunkt der bis Samstag dauernden Synodalversammlung in Frankfurt stehen Weichenstellungen für den Fortgang der Debatten.

Zu Beginn des zweiten Tages der Synodalversammlung hat der Jesuit Bernd Hagenkord katholische Bischöfe und Laien zu Mut und Zuversicht beim Reformdialog Synodaler Weg aufgerufen. Mit Vertrauen auf Gott und einer Offenheit im Dialog könne es gelingen, die Krise in der Kirche zu überwinden, sagte Hagenkord am Freitagmorgen bei einem Gottesdienst im Frankfurter Dom.

Der 51-jährige Ordensmann ist Geistlicher Begleiter des Synodalen Wegs

Am Abend zuvor war im Dom ebenfalls mit einem Gottesdienst die erste Synodalversammlung eröffnet worden. Sie besteht aus 230 Mitgliedern und ist das höchste Gremium des Synodalen Wegs. Sechs Mitglieder der Synodalversammlung, unter ihnen der Passauer Bischof Stefan Oster, berichteten im Anschluss in persönlichen Worten über ihre Zugänge zu Glaube und Kirche. Der Abend endete mit einem Essen und geselligen Beisammensein im Frankfurter Römer.

Geschäftsordnung und Zusammensetzung von vier Foren

Am heutigen Freitag will die Synodalversammlung unter anderem eine Geschäftsordnung verabschieden und über die Zusammensetzung von vier Foren beraten. Sie sollen die Vorarbeit leisten zu den zentralen Themen des Synodalen Wegs: Sexualmoral, priesterliche Lebensform, Macht und Gewaltenteilung sowie die Rolle von Frauen in der Kirche.

Die von der Deutschen Bischofskonferenz und dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) angestoßene Initiative soll unter anderem nach dem Missbrauchsskandal verloren gegangenes Vertrauen wiedergewinnen. Sie ist in dieser Form in der katholischen Kirche bislang einmalig. Die erste Synodalversammlung dauert noch bis Samstag.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Tageskalender

Radioprogramm

 26.10.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Ökumenischer Gottesdienst für den neuen Bundestag
  • Erster Klimaschutzbericht der Bischofskonferenz
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Psychische Corona-Folgen für Kinder und Jugendliche nehmen dramatisch zu
  • Beteiligt sich das Christentum an einer ungerechten Welt?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Psychische Corona-Folgen für Kinder und Jugendliche nehmen dramatisch zu
  • Beteiligt sich das Christentum an einer ungerechten Welt?
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Wegfall der Maskenpflicht an Schulen?
  • Klaus Mertes über das Priesterbild von heute
16:00 - 16:10 Uhr

Durchatmen

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Wegfall der Maskenpflicht an Schulen?
  • Klaus Mertes über das Priesterbild von heute
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Caritas setzt in der Beratung auf Gleichaltrige
  • Wegfall der Maskenpflicht an Schulen?
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Himmelklar Podcast

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…