Weihbischof Dieter Geerlings
Weihbischof Dieter Geerlings

16.08.2019

Münsteraner Weihbischof für Segnung homosexueller Paare "Ich verstehe die Aufregung nicht mehr"

Der emeritierte Münsteraner Weihbischof Dieter Geerlings hat sich laut einem Medienbericht für eine Segnung homosexueller Paare ausgesprochen. "Es ist meine persönliche Meinung, dass die Kirche gleichgeschlechtliche Partnerschaften segnen kann".

Das sagte der Geistliche laut Münsteraner Internetportal "kirche-und-leben.de" (Freitag) bei einer Veranstaltung der Queergemeinde am Donnerstag in Münster. Er wisse, dass diese Überzeugung sich nicht mit den Vorstellungen der Amtskirche decke. Geerlings zufolge dürfe die Kirche den Segen nicht verweigern, wenn Menschen danach verlangten.

Der emeritierte Weihbischof berichtete demnach am Donnerstag in Münster, als Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Schwangerschaftsberatung der Deutschen Bischofskonferenz ein Papier zur Veränderung der kirchlichen Sexualmoral für den von der Bischofskonferenz beschlossenen "synodalen Weg" eingereicht zu haben. Die Münsteraner "Queergemeinde" versteht sich als Heimat für christliche Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender.

Neubewertung möglich

"Segnung heißt, darum zu bitten, dass die Beziehung gelingt und Gott helfend und liebend in ihr anwesend ist", so Geerlings. Beim Segen gehe es nicht um eine "Beurteilung der Lebensführung". Der Weihbischof sieht den problematischen Umgang der Kirche mit Homosexuellen in ihrer Vorstellung über Moral und Sexualität begründet. Solange sie Gleichgeschlechtlichkeit als irregulär und sündhaft ansehe, ändere sich nichts. Eine Neubewertung sei theologisch aber möglich. So habe das Zweite Vatikanische Konzil (1962 - 1965) festgehalten, dass "Sexualität mehr ist, als allein der Fortpflanzung zu dienen und dass sie mit Liebe zu tun hat", sagte Geerlings.

"Ich verstehe die Aufregung in der Kirche über Schwule und Lesben nicht mehr", sagte der Geistliche. Die Kirche müsse die Erkenntnisse der Wissenschaft über Gleichgeschlechtlichkeit wahrnehmen und Homosexualität aus der "Ecke der Pathologie" befreien.

Die Kirchen ringen aktuell darum, wie sie mit Schwulen und Lesben umgehen. Der katholische Katechismus mahnt, homosexuellen Männern und Frauen "mit Achtung, Mitleid und Takt zu begegnen" und sie keinesfalls "in irgendeiner Weise ungerecht zurückzusetzen". Anders als einige evangelische Landeskirchen lehnt die katholische Bischofskonferenz eine kirchliche Eheschließung für schwule und lesbische Paare ab. Einige Priester und auch Bischöfe zeigen sich aber offen für eine Segnung dieser Paare.

(KNA)

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 19.11.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Wie gehen wir mit dem Lebensanfang um: Hebammenberuf in der Krise?
  • Elisabethpreis verliehen an Trauerchatprojekt für Jugendliche
  • Ökumenischer Gottesdienst in Köln für die Unbedachten
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Rolle der Religionen bei Protesten in Hongkong
  • Papstreise nach Thailand
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Rolle der Religionen bei Protesten in Hongkong
  • Papstreise nach Thailand
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Warum Betroffene den Gebetstag für Opfer sexuellen Missbrauchs kritisch sehen
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Warum Betroffene den Gebetstag für Opfer sexuellen Missbrauchs kritisch sehen
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff