Katholische Kirche gründet Institut für Prävention und Aufarbeitung
Bischöfe beraten über "synodalen Weg"

24.06.2019

Deutsche Bischöfe beraten über Reformschritte Auf dem "synodalen Weg"

​Die katholischen Bischöfe in Deutschland beraten ab diesem Montag über weitere Schritte hin zu innerkirchlichen Reformen. Es soll unter anderem um Themen wie Macht und Sexualmoral gehen. Wird es auch bereits Beschlüsse geben?

Zu den Beratungen kommen die Bischöfe der 27 deutschen Bistümer und Erzbistümer in Berlin zusammen. Erwartet werden Beschlüsse, um Einzelheiten für den "verbindlichen synodalen Weg" festzulegen, den die Deutsche Bischofskonferenz angestoßen hat.

Der Berliner Erzbischof Heiner Koch hatte am Donnerstag vor rund 6.000 Gläubigen in der Hauptstadt gesagt, es sei gut, dass die Bischöfe in einer Stadt zusammenkommen, die für den Mut zu neuen Anfängen und Aufbrüchen stehe.

Ruf nach Reformen wird lauter

Nach intensivem Ringen hatten die 66 Bischöfe und Weihbischöfe im März bei ihrer Vollversammlung in Lingen ohne Gegenstimmen und mit vier Enthaltungen einen "verbindlichen synodalen Weg" beschlossen. Dabei soll es in mehreren "Foren" um Themen wie Macht, Sexualmoral und die Lebensform der Priester gehen.

Ein weiteres Forum zur Frage der Rolle der Frauen in der Kirche ist im Gespräch. Unter Mitarbeit von katholischen Laien und externen Fachleuten wollen die Bischöfe ihre Positionen zu diesen und anderen strittigen Fragen klären. Der Missbrauchsskandal hat die Kirche in eine Vertrauenskrise gestürzt, in der Rufe nach Reformen lauter werden.

Formaler Startpunkt im Dezember

Der weitere Zeitplan sieht vor, dass Vertreter von Bischofskonferenz und Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) Anfang Juli in ihrer gemeinsamen Konferenz über eine Geschäftsordnung und über die endgültige Zahl und Thematik der Foren beraten.

Eine erste große Runde soll Mitte September mit insgesamt etwa 60 Teilnehmern tagen, um Fahrplan, Themenumfang und Teilnehmerkreis endgültig zu definieren. Als formaler Startpunkt für den synodalen Prozess ist der erste Adventssonntag (1. Dezember) vorgesehen.

Aus den Reihen der Bischofskonferenz hatten sich zuletzt der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer sowie der scheidende Augsburger Bischof Konrad Zdarsa kritisch über den «synodalen Weg» geäußert. Der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki sprach sich gegen Reformen nach dem Vorbild des liberalen Protestantismus aus, stellte aber den beschlossenen Weg als solchen nicht in Frage.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 07.07.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Pandemie trifft Pandemie: Behandlung von HIV-Patienten zu Corona-Zeiten
  • Fleischindustrie und Massentierhaltung: Pfarrer kämpft für Veränderungen
  • Urlaub auf Balkonien: Papst Franziskus geht in die Sommerferien
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…