06.09.2012

Katholische Bischöfe wollen für Nächstenliebe werben Gesprächsprozess in Hannover

Das Thema Nächstenliebe steht im Zentrum des Gesprächsforums der katholischen deutschen Bischöfe vom 14. bis 15.
September in Hannover. Das Forum stehe unter dem Leitwort "Die 'Zivilisation der Liebe' - unsere Verantwortung in der freien Gesellschaft" und rücke die Diakonie als "einen zentralen Lebensvollzug der Kirche in den Mittelpunkt", erklärte die Deutsche Bischofskonferenz.

Das Gesprächsforum sei keine parlamentarische Versammlung, erklärte der Vorsitzende der Bischofskonferenz, Robert Zollitsch.
Aber es gehe um das Hören aufeinander, so dass es "auch Überraschungen geben kann, wenn wir offen für das Wirken des Heiligen Geistes sind", fügte der Freiburger Erzbischof hinzu: "Wir vertrauen auf die unterschiedlichen Begabungen, mit denen Gott uns alle ausgestattet hat. Wir wollen sie fruchtbar einbringen für einen Weg, den wir nur gemeinsam beschreiten können."

Der Gesprächsprozess der deutschen Bischöfe wurde auf der Herbst-Vollversammlung 2010 in Fulda beschlossen und ist auf fünf Jahre angelegt, hieß es weiter. Wegmarken dieses Prozesses waren den Angaben zufolge die Auftaktveranstaltung im vergangenen Jahr in Mannheim, der Besuch von Papst Benedikt XVI. in Deutschland und der 98. Deutsche Katholikentag in Mannheim. Weitere Schwerpunkte bilden der Nationale Eucharistische Kongress 2013 in Köln, der Katholikentag 2014 in Regensburg und das Jubiläum zum 50. Jahrestag des Abschlusses des Zweiten Vatikanischen Konzils 2015.

Wie weiter mitgeteilt wurde, nehmen an der Veranstaltung rund 40 Mitglieder der Deutschen Bischofskonferenz, haupt- und ehrenamtliche Vertreter der 27 deutschen Bistümer sowie Vertreter des Zentralkomitees der deutschen Katholiken teil. Zu dem Forum werden weiter Vertreter der kirchlichen Bewegungen und geistlichen Gemeinschaften, des Deutschen Caritasverbandes, der Deutschen Ordensobernkonferenz und der katholischen theologischen Fakultäten erwartet.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 29.09.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Bahn frei für die Kinder: Katholische Grundschule Vicenz-Statz sperrt die Straße
  • Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand: Wer will die Jobs noch machen?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!