Fußballfan Rainer Maria Kardinal Woelki
Fußballfan Rainer Maria Kardinal Woelki im Kölner Stadion

08.03.2019

FC-Fan Woelki sorgt sich um seinen Lieblings-Club Beim 1. FC Köln muss Ruhe einkehren

Der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki warnt seinen Lieblings-Fußballklub 1. FC Köln vor Streit und Unruhe nach dem Rückzug von Präsident Werner Spinner. Man solle darüber nicht das Ziel Aufstieg aus den Augen verlieren, so Woelki.

"Jetzt ist es wichtig, dass im Verein Ruhe einkehrt und sich die Mannschaft auf das Wesentliche konzentrieren kann: den Aufstieg in die Bundesliga", sagte der 62-jährige Kirchenmann und Fußballfan dem Kölner "Express" (Freitag).

Woelki würdigt Spinners Verdienste

Zugleich würdigte der Erzbischof den seit 2012 amtierenden Vereinspräsidenten, der nach internen Streitigkeiten seinen Rücktritt angekündigt hatte: "Werner Spinner hat viel für den FC erreicht, seine Entscheidung verdient Respekt." Der 1. FC Köln war in der letzten Saison aus der Bundesliga abgestiegen und führt momentan die Tabelle der Zweiten Liga an.

(KNA)

Bischofswappen

Wort des Bischofs - Das Buch

Alle Impulse aus den Jahren 2017/18 jetzt auch als Buch!

Predigten von Kardinal Woelki

Predigten im Kölner Dom von Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki.

Nachrichten-Video

Zum Video:
Donnerstag, 22.08.2019

Video, Donnerstag, 22.08.2019:Christliche Nachrichten

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.