Figur der Heiligen Teresa von Ávila
Figur der Heiligen Teresa von Ávila
Entscheidet über Rücktritt: Papst Franziskus
Papst Franziskus im Gebet
Hl. Teresa von Ávila
Hl. Teresa von Ávila

13.04.2021

Papst würdigt Teresa von Avila als Lehrerin der Kirche Mut, Intelligenz und Zähigkeit

Der Papst hat die spanische Ordensfrau Teresa von Avila als herausragendes Beispiel für den Beitrag von Frauen in der Kirche gewürdigt. Die Ordensgründerin und Mystikerin war vor 50 Jahren als erste Frau zur Kirchenlehrerin erhoben worden.

Aus diesem Anlass findet in ihrer Geburtsstadt Avila ein mehrtägiger Kongress statt.

In einem am Montag von der spanischen Diözese Avila veröffentlichten Brief an Bischof Jose Maria Gil Tamayo lobte der Papst Teresa (1515-1582) für "ihren Mut, ihre Intelligenz und ihre Zähigkeit".

Außergewöhnliche Rolle

Diese Eigenschaften seien mit einer "geistlichen Mutterschaft", die Teresa über ihre Schriften bis heute ausübe, "ein herausragendes Beispiel für die außergewöhnliche Rolle, die die Frau durch die Kirche hinweg in der Kirche und der Gesellschaft ausgeübt hat".

Franziskus erinnerte an seinen Vorgänger Paul VI. (1963-1978), der die heilige Teresa am 27. September 1970 zur Kirchenlehrerin machte.

Anerkennung für das "wertvolle Lehramt"

Diese Ehrung, so Franziskus, sei eine Anerkennung für das "wertvolle Lehramt, das Gott uns in ihren Schriften und in ihrem Lebenszeugnis schenkte".

Bei dem Kongress in Avila, der bis Donnerstag dauert, referiert unter anderem die in Wien lehrende deutsche Theologin Marianne Schlosser. Sie spricht über Teresa als Lehrerin des Gebetes. Weitere Referenten sind die beiden Eichstätter Bibelwissenschaftler Burkard Zapff und Lothar Wehr.

Die katholische Kirche hat heute 36 Kirchenlehrer, davon vier Frauen. Neben Teresa von Avila sind das Katharina von Siena (1347-1380), Therese von Lisieux (1873-1897) und Hildegard von Bingen (1098-1179). Letztere wurde von Papst Benedikt XVI. 2012 zur Kirchenlehrerin erhoben.

(KNA)

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 12.05.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Alabaster-Sanierung im Bonner Münster
  • Caritasverband Rhein Kreis Neuss zur Situation der ambulanten Pflege
  • Papst Franziskus will Korruption im Vatikan bekämpfen
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Bibelgeschichten als Reime
  • Die Arbeit des Ökumenischen Arbeitskreises Flüchtlingshilfe
  • Wolfgang Niedeckens über sein Buch über Bob Dylan
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Bibelgeschichten als Reime
  • Die Arbeit des Ökumenischen Arbeitskreises Flüchtlingshilfe
  • Wolfgang Niedeckens über sein Buch über Bob Dylan
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • KAB Pflege Award 2021
  • Weihbischof Steinhäuser zum Ökumenischen Kirchentag
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • KAB Pflege Award 2021
  • Weihbischof Steinhäuser zum Ökumenischen Kirchentag
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!