Venezuela: Ein Land in einer tiefen Krise
Venezuela: Ein Land in einer tiefen Krise

20.01.2021

Papst ermutigt Kirche in Venezuela "Lasst euch nicht spalten"

Der Papst hat Priester, Bischöfe und Ordensleute im Krisenland Venezuela ermutigt, trotz aller Schwierigkeiten ihre pastorale Arbeit fortzusetzen. Vor dem Hintergrund des politischen Konflikts und der Pandemie mahnte er zu Geschlossenheit.

"Lasst euch nicht spalten, Brüder!", sagte er in einer Videobotschaft (Dienstag). Nächstenliebe und der Dienst am Mitmenschen seien in der gegenwärtigen Lage die wichtigsten Prinzipien - "sonst geht es nicht", betonte Franziskus. Dringend geboten sei vor allem der Einsatz für die Schwächsten. Dabei könnten Priester und Bischöfe "nicht allein, isoliert, autark und mit geheimen Plänen handeln". Ständige Rückbesinnung auf Jesus Christus sei fundamental.

Besorgt über Lage in Venezuela

Bereits zu Monatsbeginn hatte sich der Papst besorgt über die Lage in Venezuela geäußert. In einem Brief an Kardinal Balthazar Porras beklagte er eine "Arroganz der Mächtigen". Das Leid der gegenwärtigen humanitären und sozioökonomischen Krise trage die Bevölkerung, so der Argentinier.

Jahrelanger Machtkampf

Venezuela wird seit Jahren von einem Machtkampf zwischen der sozialistischen Regierung von Präsident Nicolas Maduro und der Opposition erschüttert. Inzwischen haben mehr als fünf Millionen Menschen das Land verlassen. Menschenrechtsorganisationen und die Vereinten Nationen werfen dem Maduro-Regime außergerichtliche Hinrichtungen, Folter und Repression vor.

Bemühungen der katholischen Kirche, einen Dialog zwischen den Konfliktparteien in Gang zu setzen, brachten bisher keinen nennenswerten Erfolg.

(KNA)

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 14.06.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Kommt das Ende der Maskenpflicht?
  • Erzbistum Köln: Protestmarsch zum Dom und Demo vor dem Bischofshaus
  • Dänischer Nationalspieler Eriksen bricht zusammen: Ein Stadionpfarrer im Gespräch
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!