Papst Franziskus beim Gottesdienst am 1. Mai
Papst Franziskus beim Gottesdienst am 1. Mai

01.05.2020

Papst fordert mehr Gerechtigkeit in der Arbeitswelt "Berufung des Menschen"

​Zum Tag der Arbeit am 1. Mai hat Papst Franziskus mehr Solidarität in der Arbeitswelt gefordert. Der Papst betonte die Arbeit als "Berufung des Menschen" und kritisierte, dass die Würde der Arbeit oft "mit Füßen getreten" werde.

In seiner Frühmesse am Freitag im Vatikan lud Franziskus "Gläubige und Nicht-Gläubige" ein, sich all jenen anzuschließen, die für "Gerechtigkeit in der Arbeit und gute Unternehmer kämpfen".

Bei der Messe in der Residenz Santa Marta war eine Statue des Heiligen Josef des Handwerkers aufgestellt. Die Christliche Vereinigung der italienischen Arbeitnehmer (ACLI) hatte sie dem Papst eigens für den Gottesdienst an diesem 1. Mai überbracht.

Arbeit als "Berufung des Menschen"

Das Kirchenoberhaupt betonte, dass Arbeit Würde verleihe und die "Berufung des Menschen" sei. Doch diese Würde werde allzu oft "mit Füßen getreten". Franziskus kritisierte Formen der Sklaverei, die immer noch existierten - nicht nur in der Ferne. Auch in reicheren Ländern gebe es schlecht bezahlte Arbeitsplätze, ohne Sicherheit, ohne Rente.

Wenn man das Niveau im Umgang mit Arbeitern senke, würden letztlich Verhältnisse wie "zwischen Herrschern und Sklaven" geschaffen, mahnte der Papst. Das sei schlecht für das gesellschaftliche Zusammenleben. "Man kann arbeiten, wenn die Bedingungen stimmen und die Würde der Person respektiert wird."

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Tageskalender

Radioprogramm

 30.11.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • "Wort am Sonntag" bekommt neue Sprecherin
  • Sozialdienst katholischer Frauen kritisiert Abschaffung des Paragraphen 219a
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Internationaler Aktionstag 'Cities for Life' von Sant Egidio
  • Caritas International zur Situation in Syrien
  • Miesmuschel-Saison in den Monaten mit "R" am Ende
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Internationaler Aktionstag 'Cities for Life' von Sant Egidio
  • Caritas International zur Situation in Syrien
  • Miesmuschel-Saison in den Monaten mit "R" am Ende
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Ethikrat über Corona-Maßnahmen
  • Papstreise nach Zypern
16:00 - 16:10 Uhr

Durchatmen

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Ethikrat über Corona-Maßnahmen
  • Papstreise nach Zypern
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Moraltheologe kritisiert nationale Strategien in der Pandemie
  • Julia Enxing ist neue "Wort zum Sonntag"-Sprecherin
  • Welttag "Cities for Life" zur Abschaffung der Todesstrafe
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Himmelklar Podcast

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…