Papst Franziskus trifft Metropolit Hilarion (Archiv)
Papst Franziskus trifft Metropolit Hilarion (Archiv)

13.02.2020

Metropolit Hilarion beim Papst Gemeinsamer Einsatz für Nahost

Der Papst hat am Donnerstag den Außenamtschef der russisch-orthodoxen Kirche, Metropolit Hilarion, in Audienz empfangen. Anlass des Besuchs war der vierte Jahrestag der Begegnung zwischen Franziskus und Patriarch Kyrill 2016 in Havanna.

Dies teilte der Vatikan im Anschluss an die Begegnung ohne Nennung weiterer Einzelheiten mit.

Im Interview des Portals "Vatican News" betonte Hilarion am Donnerstag, Kyrill und Franziskus hätten eine "neue Seite in den Beziehungen zwischen der russisch-orthodoxen und der römisch-katholischen Kirche aufgeschlagen". Nun gehe es darum, die getroffenen Vereinbarungen in die Tat umzusetzen. Die Visite in Rom sei eine gute Gelegenheit, um anstehende Projekte für 2020 und 2021 zu besprechen. Besonders wichtig sei das gemeinsame humanitäre Engagement im Nahen Osten.

Völkermord an Christen

In dieser Region gebe es "praktisch einen Völkermord an Christen", sagte der russische Geistliche und forderte: "Wir müssen alles tun, um die christliche Präsenz im Nahen Osten zu erhalten." Lange Zeit hätten es westliche Politiker und Medien vorgezogen, nicht darüber zu sprechen. Es seien schließlich Papst und Patriarch gewesen, die das Thema in den Fokus der Weltöffentlichkeit gerückt hätten. Inzwischen sei der Schutz der Christen in Nahost zu einem Kernanliegen der Regierung von Präsident Wladimir Putin geworden.

Hilarion sprach von einer "strategische Allianz" zwischen Katholiken und Orthodoxen zum Schutz verfolgter Christen weltweit. Es sei zwar nicht möglich, alle Probleme zwischen den beiden Kirchen von heute auf morgen zu lösen. "Aber nichts hindert uns daran, als Verbündete und Freunde zusammenzuarbeiten." Dafür sei keine kirchliche Einheit, kein Kompromiss notwendig, sondern nur guter Willen.

Katholiken und Orthodoxe müssen zusammenstehen

Der Außenamtschef des Moskauer Patriarchats sprach auch weitere Themen an, bei denen Katholiken und Orthodoxe zusammenstehen müssten.

Konkret nannte er den Schutz des Lebens "von der Empfängnis bis zum natürlichen Tod" und die Ehe als "eine auf Fortpflanzung gerichtete Vereinigung von Mann und Frau". Die Christen müssten gemeinsam einer "Propaganda der unmoralischen Lebensweise" entgegentreten, die heute von Medien und hohen Vertretern der Zivilgesellschaften präsentiert werde.

Bereits am Dienstagabend war Hilarion laut Medienberichten im vatikanischen Gästehaus Santa Marta mit Kurienkardinal Kurt Koch zusammengetroffen. Am Mittwoch nahm er demnach an mehreren Veranstaltungen im Vatikan teil. Für Donnerstagnachmittag sind weitere Termine in Rom geplant.

(KNA)

Gottesdienste Kar- und Osterwoche

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste der Kar- und Osterwoche auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

Alle Übertragungen im Überblick (pdf).

Himmelklar Podcast

WBS-Weggeleit

DURCH-ATMEN - Der neue Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Podcast: Der Morgenimpuls von Schwester Katharina

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 06.04.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Wie sieht die Karwoche in Spanien aus?
  • Blutspende nach Corona-Genese
  • Die Corona-Situation in Österreich
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Wie sieht die Karwoche in Spanien aus?
  • Blutspende nach Corona-Genese
  • Die Corona-Situation in Österreich
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Spanien singt gegen die Corona-Krise
  • Was passiert bei der Chrisammesse?
  • Corona-Auswirkungen auf die Vögel
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Spanien singt gegen die Corona-Krise
  • Was passiert bei der Chrisammesse?
  • Corona-Auswirkungen auf die Vögel
18:30 - 19:30 Uhr

Gottesdienst

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Langsame Lockerungen der Corona-Maßnahmen in Österreich
  • "Semana Santa" in Sevilla findet nicht statt
  • Blutspende nach Corona-Genese
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…