Symbolbild "Slow food"
Symbolbild "Slow food"

17.10.2019

"Slow Food"-Gründer und Papst schreiben gemeinsam Buch Wenn das Essen zur Nebensache wird

Der Gründer der "Slow Food"-Bewegung, Carlo Petrini, schreibt mit Papst Franziskus ein Buch. Dabei geht es aber nicht ums Essen. Der Band mit Reflexionen über die Umweltenzyklika "Laudato si" in Dialogform soll im März erscheinen.

Das sagte Petrini der italienischen Tageszeitung "Avvenire". Der 70-jährige Aktivist einer Gegenbewegung zum Fast Food nimmt auf Wunsch des Papstes an der derzeit im Vatikan tagenden Amazonas-Synode teil.

Petrini lobte an Franziskus, er habe als Kind einer italienischen Migrantenfamilie in Argentinien "Achtung für Essen als Ausdruck von emotionalen Bindungen" bewahrt. Das Lehrschreiben des Papstes "Laudato si" sei "keine grüne Enzyklika", sagte Petrini.

Petrini Gast bei der Amazonas-Synode

Es gehe auf sehr hohem Niveau um die Vernetzung aller Dinge. Man könne nicht über Umwelt sprechen, ohne auch vom Leiden der Armen, Nachhaltigkeit und entsprechenden Produktionsformen zu reden. "Das Problem ist, dass das wenig verstanden wurde - im säkularen Bereich, aber auch von den Katholiken", sagte Petrini.

Zu seiner Einladung zur Synode sagte Petrini, Franziskus habe ihn angerufen. Auf den Einwand, er glaube nicht an Gott, habe der Papst ihn als "frommen Agnostiker" bezeichnet. Petrini bekannte, er erlebe bei dem Bischofstreffen eine "außerordentliche Humanität" - "Menschen, die an der Seite der Amazonas-Völker für den Urwald kämpfen, Indigene, Frauen in vorderster Linie zum Schutz der Rechte und der Erde".

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 15.07.2020
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Kückenschreddern bald gesetzlich verboten?
  • Was ist der Zwölfbotentag?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Auslandsjahr nach der Schule – fällt alles aus wegen Corona?
  • Caritas Jahrespressekonferenz: Interview mit Prälat Peter Neher
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Auslandsjahr nach der Schule – fällt alles aus wegen Corona?
  • Caritas Jahrespressekonferenz: Interview mit Prälat Peter Neher
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…