Papst Franziskus am Welttag der Armen
Papst Franziskus am Welttag der Armen

02.05.2019

Ist Franziskus der erste Papst der Globalisierung? "Er will eine Kirche der Armen für die Armen"

Papst Franziskus wir von vielen geachtet. Aus Sicht des französischen Soziologen Dominique Wolton ist er sogar der erste Papst der Globalisierung. Ein zentrales Thema seines Pontifikats sei, dass er eine Kirche der Armen wolle.

"Ein zentrales Moment für ihn ist, dass Migranten Brüder sind", sagte der frühere Direktor des französischen Zentrums für wissenschaftliche Grundlagenforschung, Centre national de la recherche scientifique (CNRS), am Dienstagabend bei einer Diskussion mit dem Filmemacher Wim Wenders in der Französischen Botschaft in Berlin.

Anlass war das Erscheinen eines Gesprächsbandes von Wolton mit Franziskus, der unter dem Titel "Mit Frieden gewinnt man alles" im Freiburger Herder-Verlag veröffentlicht wurde.

Der Kampf für Migranten sei eines der wichtigsten Themen des Pontifikats von Franziskus. "Franziskus will eine Kirche der Armen für die Armen." Ihm zufolge müsse man Krieg vermeiden, Brücken schlagen und Mauern einreißen.

Null-Toleranz-Politik

Wenders, der 2018 den Film "Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes" veröffentlichte und wie Wolton kein Kirchenmitglied ist, berichtete, dass Franziskus bei seinen Gesprächen mit ihm an einer Stelle "richtig sauer" geworden sei: "Beim Reden gegen den Reichtum", so Wenders. "Franziskus hat ein richtiges Problem - dass er eine Kirche der Armen will und einer Kirche vorsteht, die reich ist."

Auch bei der Frage der Null-Toleranz-Politik im Umgang mit dem sexuellen Missbrauch sei er böse geworden. "Er war böse darüber, dass er in der Kirche so alleine damit steht." Generell nehme Franziskus nie ein Blatt vor den Mund. "Er bespricht mit niemandem, was er sagt", sagte Wenders. Das geschehe "zum Leidwesen eines Großteils der Kirche." Persönlich glaube er, dass Franziskus in der Kirche mehr Feinde als Freunde habe.

"Jugendlicher im Geiste"

Aus Sicht des Filmemachers ist der argentinische Papst ein "Jugendlicher im Geiste." Gerade die Jugendlichen spürten, wie ernst er es mit seiner Kommunikation meine. "Franziskus versuche es, es mit jedem Menschen ernst zu meinen", sagte Wenders. Doch wenn er von einer Bühne herab ins Publikum blicke, sehe er oft nur Handys und iPads.

Ihm habe der Papst berichtet, mit seinen Augen immer nach den Menschen zu gucken, die ihn auch anguckten - und nicht nur auf ihr Handy starrten. Auch seinen Film habe Franziskus nie gesehen. "Die letzten Filme, die er im Kino sah, waren aus dem italienischen Neorealismus der 50er und 60er Jahre", sagte Wenders. "Ich glaube, Kino ist nicht so seine Sache."

(KNA)

Sommertour Pilgern Zwei Null 19

12 Dome in 12 Tagen: Die multimediale Radpilgertour!

Sommer-Gewinnspiel

Ab dem 15. Juli wochentäglich: unser multimediales Sommer-Gewinnspiel. Kirchengeräusch anhören, erraten und gewinnen!

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.07.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Arbeiten, wo andere Urlaub machen – Seelsorger auf einem Kreuzfahrtschiff
  • Die evangelischen Räte
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • KiTa Entlassungsfeier der Vorschulkinder
  • Das Museum Ludwig erhält ein Mahnmal zum Gedenken an die Nagelbombe in der Keupstraße
11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • KiTa Entlassungsfeier der Vorschulkinder
  • Das Museum Ludwig erhält ein Mahnmal zum Gedenken an die Nagelbombe in der Keupstraße
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag. (Achtung: Sommerpause ab 1. Juli)