Papst Franziskus winkt beim Angelus-Mittagsgebet aus einem Fenster am Petersplatz
Papst Franziskus winkt beim Angelus-Mittagsgebet aus einem Fenster am Petersplatz

08.12.2018

Papst Franziskus über Maria und Josef "Glaube löst nicht auf magische Weise alle Probleme"

Der Glaube an Gott löst nach Worten von Papst Franziskus nicht automatisch alle Probleme. Dennoch gelte es gerade in schwierigen Situationen, dem Beispiel der Gottesmutter zu folgen und nicht das Gottvertrauen zu verlieren, sagte Franziskus.

Zum Fest der Unbefleckten Empfängnis Mariens erinnerte Franziskus daran, dass sich Maria nach der Verkündigung des Engels in einer schwierigen Lage befunden habe. "Denken wir nur an die nicht den Gesetzen entsprechende Situation, an den Schmerz Josefs, die zerplatzen Lebenspläne, an das, was die Leute sagen würden." Maria jedoch sei sich sicher gewesen, dass Gott ihr beistehen werde.

Es sei daher weise, ihrem Beispiel zu folgen: "Machen wir unser Leben nicht von Problemen abhängig – sobald eines gelöst ist, kommt das nächste – sondern vertrauen wir auf Gott und vertrauen wir uns ihm jeden Tag an", so der Papst.

Der Papst an der Spanischen Treppe

Am Nachmittag wird Franziskus anlässlich des Fests der Unbefleckten Empfängnis Mariens die Mariensäule am Platz vor der Spanischen Treppe in Rom besuchen. Am 8. Dezember ehrt das römische Kirchenoberhaupt die Marienstatue traditionell seit 1953. Bevor Franziskus bei der Säule betet und Blumen niederlegt, sucht er die Basilika Santa Maria Maggiore auf, um vor der Marien-Ikone "Salus Populi Romani" zu beten.

Auf dem Rückweg von der Mariensäule soll Franziskus dieses Jahr zudem dem Sitz der römischen Tageszeitung "Il Messaggero" in der nahegelegenen Via del Tritone einen Besuch abstatten.

 

 

(KNA)

Team der Woche

Sie sind ein tolles Team? Sie tun etwas für andere Menschen? Dann werden Sie unser Team der Woche!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 17.02.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Im Gespräch - Kirche an der Schwelle einer neuen Ära?
  • Wie war's Berlinale und Religion im Film
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Dreiklang Dreigestirn -Malteser - Kölsche Fründe
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Dreiklang Dreigestirn -Malteser - Kölsche Fründe
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Dreiklang Dreigestirn -Malteser - Kölsche Fründe
18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

  • "Sieghaft streiten!" Bachs Kantate "Nach dir, Herr, verlanget mich" mit martialischem Tonfall
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff