04.12.2018

Wie eine Nonne Papst Franziskus vor einigen Jahren das Leben rettete Lungenentzündung geheilt

Als Franziskus noch Student war, erkrankte er an einer Lungenentzündung und musste in Argentinien in eine Klinik. Eine beherzte Nonne setzte sich besonders ein und rettete ihm das Leben. Das schreibt Franziskus im neuen Interview-Band.

Eine eigensinnige Nonne im Krankenhaus hat Papst Franziskus nach dessen Bekunden das Leben gerettet. Die Dominikanerin war vor sechs Jahrzehnten in Argentinien in einer Klinik tätig, in die Franziskus als Student mit einer schweren Lungenentzündung eingeliefert worden war.

Antibiotika verdoppelt

Der behandelnde Arzt verordnete eine Dosis Antibiotika, berichtete der Papst in einem am Montag erschienenen Interview-Band; "aber als er gegangen war, sagte diese italienische Ordensfrau: 'Verdoppeln.' Eine weise Nonne, keine Frage. Mit der Anweisung, die Dosis zu verdoppeln, rettete sie mir das Leben", so Franziskus.

Der Papst äußerte sich in dem Buch "Die Kraft der Berufung", das am Montag in mehreren Sprachen erschien. Eine deutsche Ausgabe des Gesprächs mit dem spanischen Theologen Fernando Prado soll Mitte Dezember auf den Markt kommen. In dem Band schildert der heute fast 82 Jahre alte Papst auch seinen eigenen Berufungsweg.

Auf eine Grippe getippt

Demnach wäre er als Student durch die zunächst nicht erkannte Lungenentzündung beinahe ums Leben gekommen. Der zuständige Arzt im Priesterseminar hatte nach Angaben von Franziskus auf eine Grippe getippt und ihn mit Aspirin zu kurieren versucht. Wenige Monate nach dem Klinikaufenthalt musste Franziskus noch einmal ins Krankenhaus, um sich den oberen Teil eines Lungenflügels entfernen zu lassen.

(KNA)

Team der Woche

Sie sind ein tolles Team? Sie tun etwas für andere Menschen? Dann werden Sie unser Team der Woche!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 17.02.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Im Gespräch - Kirche an der Schwelle einer neuen Ära?
  • Wie war's Berlinale und Religion im Film
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Dreiklang Dreigestirn -Malteser - Kölsche Fründe
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Dreiklang Dreigestirn -Malteser - Kölsche Fründe
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Dreiklang Dreigestirn -Malteser - Kölsche Fründe
18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

  • "Sieghaft streiten!" Bachs Kantate "Nach dir, Herr, verlanget mich" mit martialischem Tonfall
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff