Papst Franziskus an Allerseelen
Papst Franziskus an Allerseelen

03.11.2018

Papst: Christen sollen nicht nach Ruhm und Macht streben Liebe als Kriterium

Bei einem Gottesdienst für verstorbene Kardinäle und Bischöfe hat Papst Franziskus davor gewarnt, auf materielle Dinge zu setzen. 

"Was die Welt sucht und zur Schau stellt - die Ehrungen, die Macht, die Äußerlichkeiten, der Ruhm -, all das vergeht, ohne etwas zurückzulassen", sagte der Papst am Samstag im Petersdom.

Liebe als Kriterium

Entscheidendes Kriterium, sich auf die Begegnung mit Gott vorzubereiten, sei die Liebe. "Wenn man nicht in die Liebe investiert, erlischt das Leben", so der Papst weiter. "Was vom Leben an der Schwelle zur Ewigkeit bleibt, ist nicht das, was wir verdient, sondern was wir verschenkt haben". So "wie die Aussaat von der Ernte her beurteilt wird, so erschließt sich der Lebensweg von seinem Ende her".

In der traditionellen Gedenkmesse für die im vergangenen Jahr gestorbenen Kardinäle und Bischöfe wurde unter anderem des am 11. März gestorbenen Kardinals Karl Lehmann gedacht sowie des Präsidenten des Päpstlichen Rates für interreligiösen Dialog, Kardinal Jean-Louis Tauran, und des früheren Erzbischofs von Boston, Kardinal Bernard Law. An dem Gottesdienst nahmen unter anderen die Kardinäle Kurt Koch und Gerhard Ludwig Müller teil.

(KNA)

Mit Schwester Katharina durch die Fastenzeit

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit sprituellen Impulsen durch die Fastenzeit.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Team der Woche

Sie sind ein tolles Team? Sie tun etwas für andere Menschen? Dann werden Sie unser Team der Woche!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 22.03.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Am Weltwassertag - Können wir in Deutschland sinnvoll Wasser sparen?
  • Engagement für Wandel - Wie verändern sich die Kölner Innenstadtgemeinden?
  • Glaubensfrage: "Was tun, wenn ich mich in meiner Heimatgemeinde nicht wohl fühle?"
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Das richtige Kraut zur Rettung der Kirche? Eine besondere Pfarrei in Bingen
  • Rein oder raus? Was Menschen in der Kirche hält oder warum sie austreten
  • Aus dem Vollen schöpfen am Weltwassertag: Unser Umgang mit dem Wasser
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Das richtige Kraut zur Rettung der Kirche? Eine besondere Pfarrei in Bingen
  • Rein oder raus? Was Menschen in der Kirche hält oder warum sie austreten
  • Aus dem Vollen schöpfen am Weltwassertag: Unser Umgang mit dem Wasser
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Von Wein zu Wasser: Taufwasser und Weihwasser am Weltwassertag
  • Vor der Amazonas-Synode: Misereor zu den Vorbereitungen
  • Zu Hause, aber nicht daheim: Unwohlsein in der eigenen Gemeinde
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Von Wein zu Wasser: Taufwasser und Weihwasser am Weltwassertag
  • Vor der Amazonas-Synode: Misereor zu den Vorbereitungen
  • Zu Hause, aber nicht daheim: Unwohlsein in der eigenen Gemeinde
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Vor der Amazonas-Synode: Misereor zu den Vorbereitungen
  • Engagement für Wandel - Wie verändern sich die Kölner Innenstadtgemeinden?
  • Das richtige Kraut zur Rettung der Kirche? Eine besondere Pfarrei in Bingen
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff