Papst Franziskus auf dem Petersplatz
Papst Franziskus auf dem Petersplatz
Papstpektorale, das silberne Kreuz des Papstes
Papstpektorale, das silberne Kreuz des Papstes

16.09.2018

Papst lässt 40.000 Kreuze an Gläubige verteilen "Kein Schmuckstück"

Papst Franziskus hat an die Teilnehmer seines sonntäglichen Mittagsgebets auf dem Petersplatz 40.000 metallene Kruzifixe verteilen lassen. Das Kreuz sei das Zeichen für die Liebe Gottes, der in Jesus Christus sein Leben für die Menschen gegeben habe.

Beim traditionellen Angelus-Gebet erinnerte Papst Franzsikus an das Fest "Kreuzerhöhung", das die katholische Kirche am 14. September feiert. Die Menschen sollten das "kleine, aber kostbare Geschenk" mit nach Hause nehmen. Es sei kein Schmuckstück, sondern ein Zeichen des Glaubens, um damit meditieren und beten zu können.

Verteilt durch Obdachlose und Flüchtlinge

Die Verteilung der etwa 15 Zentimeter großen Kreuze übernahmen Obdachlose, Flüchtlinge, Ordensfrauen und freiwillige Helfer des Päpstlichen Almosenamtes. Dabei betonte Franziskus, das Kreuz gebe es kostenlos; sollte jemand Geld verlangen, sei er ein Betrüger. Die rund 300 Helfer erhielten im Anschluss auf Kosten der Kirche noch je ein Sandwich und ein Getränk, hieß es in einer Mitteilung des Almosenamtes.

Zuvor hatte der Papst an seinen Besuch am Samstag in Sizilien erinnert. Seine Reise anlässlich des 25. Jahrestages der Ermordung des Anti-Mafia-Priesters Pino Puglisi habe gezeigt, dass "das Gute stärker ist als das Böse, die Liebe stärker als der Hass". Zudem dankte Franziskus den Sizilianern und allen, die zum Gelingen der Reise beigetragen hätten.

(KNA)

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 19.11.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Über Aberglaube und Tod
  • Neue Bundesvorsitzende für das Kolpingwerk
  • Zwei Heilige, die beim Sterben helfen
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Trauerbuch: "Wie den Tod eines anderen überstehen"
  • Neuer Audioguide für Blinde im Kölner Museum für Angewandte Kunst
  • Jetzt wird's kalt! Was kann man für die Tiere tun?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Trauerbuch: "Wie den Tod eines anderen überstehen"
  • Neuer Audioguide für Blinde im Kölner Museum für Angewandte Kunst
  • Jetzt wird's kalt! Was kann man für die Tiere tun?
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen