Papst Franziskus spricht das Angelusgebet von einem Fenster auf dem Petersplatz
Papst Franziskus spricht das Angelusgebet von einem Fenster auf dem Petersplatz

11.03.2018 - 00:00

Papst: Christen sollen ihre Schwächen kennen "Nicht mutlos werden"

Christen dürfen nach den Worten des Papstes auch Schwächen und Fehler haben. Man solle seine Grenzen und Sünden kennen, ohne sich von ihnen entmutigen zu lassen, sagte Franziskus beim Mittagsgebet am Sonntag auf dem Petersplatz.

Bei dem wöchentlichen Angelus-Gebet betonte Papst Franziskus, dass Gott größer als die eigenen Schwachheiten und Zweifel sei. Zugleich nannte der Papst es eine Versuchung, eine "absolute Freiheit" ohne Gott leben zu wollen.

Der Vierte Sonntag der Fastenzeit ist der Sonntag Laetare, der Sonntag der Freude. "Denn so fängt die Antiphon der Eucharistiefeier an: Freu dich, Jerusalem. Ein Aufruf zur Freude! So beginnt die Messe. Warum diese Freude? Der Grund ist Gottes große Liebe zur Menschheit, wie uns das Evangelium sagt: So sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingegeben hat, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern das ewige Leben habe" (Joh 3,16).

Der Grund unserer Freude sei das rettende Eingreifen Gottes, erläuterte Franziskus: "Auch wenn die Lage verzweifelt scheint – Gott wird aktiv und bringt dem Menschen Heil und Freude. Er bleibt nicht an der Seitenlinie stehen, sondern tritt in die Geschichte der Menschheit ein, mischt sich in unser Leben, kommt herein, um es mit seiner Gnade zu beleben und zu retten."

Aberglaube ist "gefährliche Abkürzung"

Gläubige sollten nicht "zu selbstsicher" werden, sollten nicht glauben, Gottes Rettung eigentlich gar nicht zu brauchen – und sie sollten umgekehrt auch nicht angesichts ihrer Mängel verzweifeln. Viele Menschen, die "innerlich aufgewühlt, in Sorge um die Zukunft, von Angst vor Krankheit und Tod beherrscht" seien, flüchteten in Drogen oder Aberglauben.

"Es ist gut, die eigenen Grenzen, die eigene Zerbrechlichkeit zu kennen – das müssen wir. Aber nicht, um zu verzweifeln, sondern um sie dem Herrn anzubieten. Und er hilft uns dann auf den Weg der Heilung, er nimmt uns an die Hand und lässt uns nie allein. Gott ist bei mir – darum freue ich mich, darum freuen wir uns heute: Freu dich, Jerusalem, denn Gott ist mit uns!"

(KNA, rv)

Live: Loss mer Weihnachtsleeder singe!

DOMRADIO.DE überträgt am 23. Dezember das große Mitsingkonzert im RheinEnergie-Stadion live im Web-TV.

Programm im Advent und an Weihnachten

Das volle Programm im DOMRADIO und auf DOMRADIO.DE!

Themenwochen im Advent: Mut tut gut

Drei Buchstaben haben es in sich: In Interviews und Reportagen sprechen wir über den Mut zum Glauben, zum Entscheiden und Handeln. 

Die schönsten Lieder des Mitmach-Chorfestivals

Das Mitmach-Chorfest in der Kölner Lanxess-Arena mit 15.000 Teilnehmern aus allen kirchenmusikalischen Gruppen des Erzbistums. Jetzt alle Videos verfügbar!

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 16.12.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Du bist nicht dumm, du hast nur Pech beim Denken - Sozialstudien in Plüsch
  • Das Musical Jesus Christ Superstar
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Engel, Helden und Menschen - Buch nicht nur zum Advent
  • 25 Jahre Aktion Friedenslicht Aussendungsfeier Dom
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Engel, Helden und Menschen - Buch nicht nur zum Advent
  • 25 Jahre Aktion Friedenslicht Aussendungsfeier Dom
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Engel, Helden und Menschen - Buch nicht nur zum Advent
  • 25 Jahre Aktion Friedenslicht Aussendungsfeier Dom
18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Hochaltar im Hochchor mit Dreikönigenschrein
    16.12.2018 18:00
    DOMRADIO Chorvesper aus dem Kölner Dom

    "Freut euch im Herrn zu j...

  • Hermann Schulz exklusiv für DOMRADIO.DE
    16.12.2018 18:00
    DOMRADIO Menschen

    Hermann Schulz

  • Christliche Homosexuelle gründen Forum
    16.12.2018 19:00
    DOMRADIO Kopfhörer

    "Kirche und Homosexualitä...

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.