Politi: Der Papst hat viele Kritiker
Nachdenklicher Papst Franziskus

17.01.2018

Kinderschutzexperte lobt Papst für Umgang mit Missbrauchsopfern Wunden heilen

Der Kinderschutzexperte Hans Zollner hat Papst Franziskus für seinen Umgang mit Missbrauchsopfern gelobt. "Der Papst ist jemand, der sein Herz sehr weit öffnen kann, der den Opfern sehr nahe bleibt und ihnen zuhört", so Zollner.

Die Art, wie Franziskus über den Missbrauch Minderjähriger durch Kleriker spreche und wie er Missbrauchsopfern zuhöre, trage wesentlich dazu bei, dass die Wunden der Opfer heilen könnten, sagte der Leiter des Kinderschutzzentrums an der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom in einem Interview mit dem Portal "Vatican News" (Mittwoch).

Der Papst sei diesbezüglich ein sehr wichtiges Vorbild für die ganze Kirche, sagte der Psychologe und Theologe. Er selber sei im Juli 2014 als Übersetzer bei einem Gespräch des Papstes mit Missbrauchsopfern dabei gewesen und habe erlebt, wie offen, aufmerksam und geduldig Franziskus zugehört habe. Er könne sich daher gut vorstellen, wie das Gespräch des Papstes mit Missbrauchsopfern in Chile am Dienstagmittag (Ortszeit) verlaufen sei. Bei seinem Besuch in Santiago de Chile war Franziskus in "strikt privater Form" in der Nuntiatur mit Missbrauchsopfern zusammengetroffen.

Opfern zuhören

"Der Papst ist jemand, der sein Herz sehr weit öffnen kann, der den Opfern sehr nahe bleibt und ihnen zuhört", sagte Zollner. Was dies bei Betroffenen bewirken kann, habe er selber bei zwei Personen erlebt, die er seither begleite. Die große Mehrheit der Opfer von sexuellem Missbrauch suche und verlange offenes, geduldiges Zuhören.

"Nicht mal eben zwei Minuten und dann weiter", so Zollner. Jeder Vertreter der Kirche, Bischof, Schulleiter oder andere Verantwortliche betroffener Einrichtungen müssten darauf achten.

Die Kirche in Chile tue relativ viel, um Missbrauch aufzuklären und neue Fälle von Missbrauch zu vermeiden. Weil aber die kirchliche und gesellschaftliche Lage dort sehr angespannt ist, sei das Bewusstsein für das Problem auch sehr groß, sagte Zollner. Als Mitglied der Päpstlichen Kinderschutzkommission war der Jesuit in den vergangenen Jahren an weltweiten Fortbildungen für kirchliche Verantwortungsträger beteiligt, unter anderem in Chile.

(KNA)

Tageskalender

Radioprogramm

 07.07.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Was gibts Neues aus Berlin? Unser Hauptstadtkorrespondent berichtet
  • 'Sommerkirche zum Mitnehmen' in St. Franziskus in Duisburg-Homberg
  • Europas Kern - Eine Strategie für die EU von morgen
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Sommerkirche zum Mitnehmen
  • Heute ist Welt-Kuss-Tag
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Sommerkirche zum Mitnehmen
  • Heute ist Welt-Kuss-Tag
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Sommeraktion "Meine Heimatkirche"
  • Gemeinde in Bonn erfindet das „Weihwasser to go“
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Sommeraktion "Meine Heimatkirche"
  • Gemeinde in Bonn erfindet das „Weihwasser to go“
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Update zu Maskenpflicht in Supermärkten
  • Sozialpfarrer Kossen kritisiert Kirchen und Fleischindustrie
  • Sommerkirche-Heft für Zu-Hause-Gottesdienst
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: