"Die grüne Lunge des Planeten": Regenwald im Amazonasgebiet
Im Jahr 2019 findet die Amazonas-Synode statt

12.12.2017

Feier für Guadalupe-Madonna und Amazonas-Synode Südamerika im Fokus

Zum Festtag der Patronin Amerikas - der Jungfrau von Guadalupe - feiert Papst Franziskus am Dienstagabend im Vatikan eine Messe. Außerdem wurden Infos zur Amazonas-Synode 2019 vorgestellt.

Schwerpunktthema am Dienstag im Vatikan scheint die Sitiuation in Südamerika zu sein. Anlässlich des Beginns einer Konferenz zum 25-Jahre-Jubiläum der Stiftung "Populorum Progressio für Lateinamerika" wies der Präsident der Stiftung und Präfekt des neuerrichteten Dikasteriums für die ganzheitliche Entwicklung des Menschen, Kardinal Peter Turkson, auf die Errungenschaften und Entwicklungen der katholischen Kirche in Lateinamerika hin.

Der italienische Kurienkardinal Lorenzo Baldisseri, Generalsekretär der Bischofssynode, stellte bei der Konferenz einige Details zur Amazonas-Synode vor, die für 2019 im Vatikan vorgesehen ist. Im Gespräch mit Radio Vatikan kündigt Kardinal Baldisseri an, dass es eine Vorsynode zu dem eigentlichen Bischofstreffen über Amazonas geben soll.

Infos zur Amazonas-Synode 2019

"Ich habe heute diese Idee einer Vorsynode angeregt. Diese könnte gemäß den Möglichkeiten, die es vor Ort gibt, auch in dem betroffenen Gebiet durchgeführt werden. Wichtig ist, dass die Menschen, die im Amazonas-Gebiet leben, miteinbezogen werden. Es sollen jene angesprochen werden, die in Armut leben, aber auch die Politiker und Verantwortlichen, die von den Ressourcen profitieren. Jede Stimme muss angehört werden. Wichtig ist, dass wir dann zur eigentlichen Synode genügend Elemente für die Debatte zur Verfügung haben."

Dem Vorwurf, dass es bei der Amazonas-Synode um eine "lokale Geschichte" gehe, erteilt Kardinal Baldisseri eine Absage. Denn die Probleme, mit denen man im Amazonas-Gebiet zu tun habe, seien auch anderswo anzutreffen, die Herausforderung für die Kirche sei überall gleich.

Es geht um viel

"Die Frage an uns lautet: Wie wichtig ist der Kirche die Evangelisierung in der heutigen Zeit? Es geht aber auch um die Frage der Bewahrung der Schöpfung. Diese Frage ist für den Amazonas lebensnotwendig. Da geht es um Themen, die in Laudato Si von Papst Franziskus angesprochen werden. Das ist wohl einer der Grundsteine der Amazonas-Synode. Denn die Klimaproblematik betrifft uns alle. Die Kirche hat die Lösungen, um darauf Antworten zu geben."

(rv)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 07.08.2020
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…