Handys in der Kirche
Handys in der Kirche
Umringt von Handys: Papst Franziskus
Umringt von Handys: Papst Franziskus

08.11.2017

Papst kritisiert Smartphones im Gottesdienst "Erhebt die Herzen, nicht die Handys"

Papst Franziskus hat das Knipsen mit Handys im Gottesdienst kritisiert. Dies sei sehr hässlich und stimme ihn traurig, sagte er bei seiner wöchentlichen Generalaudienz auf dem Petersplatz. Seine Schelte richtete sich nicht nur an Gläubige.

In der Messfeier rufe der Priester die Gläubigen auf: "Erhebet die Herzen!" - und nicht "hebt die Handys". Wenn er Messen feiere, sehe er oft viele Handys, mit denen geknipst werde - nicht nur bei Gläubigen, sondern auch bei einigen Priestern und Bischöfen.

"Ich bitte euch, die Messe ist keine Show. Es geht darum, dem Leiden und der Auferstehung des Herrn zu begegnen", sagte der Papst und mahnte: "Also denkt dran: Keine Handys." Alle Gottesdienstbesucher sollten sich bewusst sein, dass die Messfeier immer eine Begegnung mit Jesus sei.

Geschenk der Eucharistie verstehen

"Eucharistie ist die große Danksagung an Gott, der uns in die Gemeinschaft der Liebe von Vater, Sohn und Geist hineinnimmt. In ihr wird Christus gegenwärtig und wir haben teil an seinem Leiden und Sterben zu unserer Erlösung", erklärte Franziskus.

Ganz im Sinne der Bischöfe auf dem Zweiten Vatikanischen Konzil (1962-65) gehe es darum, das Geschenk der Eucharistie tiefer zu verstehen: "Lasst uns gemeinsam wieder neu die verborgene Schönheit der Eucharistiefeier entdecken, die dem Leben jedes Einzelnen vollen, tiefen Sinn verleiht." Der Papst erinnerte zudem daran, dass viele Christen für die Feier der Eucharistie auch heute noch ihr Leben riskierten. An diesem Mittwoch begann Franziskus in seiner wöchentlichen Generalaudienz eine neue Themenreihe, die der Messfeier und Eucharistie gewidmet ist.

(KNA)

Das DOMRADIO.DE WM-Tippspiel

Die WM ist vorbei. Frankreich ist Weltmeister. Schwester Katharina freut sich über 2.500 Euro Erlös für das Kinderheim in Olpe.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 17.07.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • "Urlaubspfarrer" auf Mallorca: So ticken die Touristen in seiner Gemeinde
  • So war der Besuch der Kanzlerin in einer Paderborner Pflegeeinrichtung
  • So schön ist der Garten der Styler Missionare in St. Augustin
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Matthäusevangelium
    18.07.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 11,25–27

  • Hermann der Lahme
    18.07.2018 09:20
    Anno Domini

    Hermann der Lahme

  • Matthäusevangelium
    19.07.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 11,28–30

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen