Umjubelt: Papst Franziskus nach der Generalaudienz
Umjubelt: Papst Franziskus nach der Generalaudienz

20.09.2017

Papst mahnt Christen zu Hoffnung Lebt, liebt, träumt und glaubt

"Zur Hoffnung erziehen": Papst Franziskus hat Christen aufgerufen, nie die Hoffnung zu verlieren.Glaube und Hoffnung gingen Hand in Hand, sagte er am Mittwoch bei seiner Generalaudienz auf dem Petersplatz.

Die Generalaudienz er dem Thema "Zur Hoffnung erziehen" widmete. Seine Ansprache hielt der Papst in Du-Form, da er sich wie ein Vater an seine Zuhörer wenden wolle. Unter den Pilgern waren viele Schüler und Jugendliche. In seinen Grüßen an die deutschsprachigen Teilnehmer erwähnte der Papst etwa die Studenten des Collegium Canisianum aus Innsbruck sowie Schüler des Gymnasiums Bad Essen.

"Lebe, liebe, träume und glaube. Und, in Gottes Gnade, verzweifle nie", gab Franziskus seinen Zuhörern mit auf den Weg. Er rief dazu auf, sich für Frieden einzusetzen und nicht auf Stimmen von Hass und Spaltung zu hören. "Wenn du dich leer oder entmutigt fühlst, bitte darum, dass der Heilige Geist deine Leere füllen möge", riet der Papst.

An Jesus erinnern

Wer Angst empfinde oder meine, das Übel in der Welt sei zu groß, um besiegt werden zu können, solle sich an Jesus erinnern, der in jedem einzelnen Menschen wirke. "Er will durch dich mit seiner Sanftmut alle Feinde der Menschen besiegen: Sünde, Hass, Gewalt", so der Papst. Christen sollten zudem nie das Träumen verlernen und Verantwortung für die Welt und das Leben jedes Einzelnen zeigen.

"Gerade euch Jugendliche, die ihr so zahlreich zugegen seid, bitte ich: Bleibt mit Jesus verbunden und gebt der ganzen Welt ein Zeugnis der christlichen Hoffnung", sagte der Papst den deutschsprachigen Pilgern.

(KNA)

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.05.
06:00 - 11:00 Uhr

Pfingstmontag

  • Lumpenmühle und Mühlenberg - Internationaler Mühlentag Freilichtmuseum Lindlar am Mühlentag
  • Pfingstmontag - Gedenktag Maria, Mutter der Kirche?
  • Pfingsten - Tauben, Kirmes, Heiliger Geist
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

10:00 - 12:00 Uhr

DOMRADIO Gottesdienst

10:00 - 12:00 Uhr

DOMRADIO Gottesdienst

12:40 - 12:40 Uhr

WunderBar

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Dr. Simone Birkel
    21.05.2018 07:45
    Evangelium

    Dr. Simone Birkel

  • Lukasevangelium
    21.05.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 10,21-24

  • Albrecht Dürer Denkmal
    21.05.2018 09:20
    Anno Domini

    Albrecht Dürer

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen