Papst Franziskus winkt den Gläubigen auf dem Petersplatz beim Angelusgebet
Papst Franziskus winkt den Gläubigen auf dem Petersplatz beim Angelusgebet

19.08.2017

Papst verurteilt "blinde Gewalt des Terrorismus" "Keinen Platz in unserer Welt"

Papst Franziskus hat via Twitter der Opfer der jüngsten Terroranschläge weltweit gedacht. "Ich bete für alle Opfer der Attentate in den letzten Tagen. Die blinde Gewalt des Terrorismus darf keinen Platz mehr finden!", schrieb er.

In Burkina Fasos Hauptstadt Ouagadougou hatten Bewaffnete vergangenen Sonntagabend ein türkisches Restaurant überfallen und 18 Menschen erschossen. Am Dienstag sprengten sich bei einem Vertriebenenlager im nigerianischen Mandarari drei Selbstmordattentäterinnen in die Luft und rissen mindestens 28 Menschen mit in den Tod.

Zuvor war am Samstag im US-amerikanischen Charlottesville ein Teilnehmer einer rechtsextremen Kundgebung mit dem Auto in eine Gruppe von Gegendemonstranten gefahren und hatte eine Frau getötet.

Zu diesen Vorfällen hatte sich der Papst bislang nicht direkt geäußert. Hingegen sagte er unmittelbar nach dem Anschlag in Barcelona am Donnerstag den Opfern sein Gebet zu; am Freitag sandte er ein Beileidstelegramm an Barcelonas Kardinal Juan Jose Omella.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 16.10.2017

Video, Montag, 16.10.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

6:30 - 10:00 Uhr 
Der Morgen

Aktuelles zum Tag

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 19.10.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

10:00 - 12:00 Uhr

Beratung

10:00 - 12:00 Uhr

Beratung

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Beratung

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar