Eines der Ziele beim "Erdgipfel": sauberes Wasser für so viele Menschen wie möglich
Ein Drittel der Weltbevölkerung hat kein sauberes Wasser
Papst Franziskus
Papst Franziskus

14.07.2017

Grundrecht auf sauberes Trinkwasser garantieren Papst: Millionen Menschen in Gefahr

Papst Franziskus hat für alle Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser gefordert. Dies sei "ein Grundrecht, das jede Gesellschaft garantieren" müsse, schreibt er in einer Botschaft zum Thema Umwelt, die der Vatikan am Freitag veröffentlichte. 

Wenn dem Trinkwasser nicht die nötige Beachtung geschenkt werde, könne das Leben "von Millionen Menschen in Gefahr" geraten, heißt es weiter in dem Schreiben an einen Kongress zur päpstlichen Umweltenzyklika "Laudato si" in Rio de Janeiro.

Menschen verlieren ihren Sinn für Verantwortung

In seiner Botschaft fordert der Papst zudem Respekt für die Umwelt, die Gott den Menschen anvertraut habe. Es gelte, einen sorgsamen und verantwortungsvollen Umgang mit der Schöpfung zu vermitteln: "Wir können nicht mit verschränkten Armen zusehen, wie die Qualität der Luft abnimmt oder wie Müllberge wachsen", so Franziskus. Die zunehmende Umweltverschmutzung ist für ihn Anzeichen dafür, dass die Menschen ihren "Sinn für Verantwortung" verlieren.

Papst: Oft herrscht Verschlossenheit und Misstrauen in der Gesellschaft

Auch das gesellschaftliche Zusammenleben läuft laut Franziskus oft nicht gut; oft herrsche Verschlossenheit und Misstrauen vor. Der Papst ruft zu gemeinsamen Anstrengungen von Politik, Religion und Erziehung auf, um menschliche Beziehungen zu stärken und Ausgrenzung zu verhindern.

Im brasilianischen Rio tauschen sich noch bis Samstag Kirchenleute und Bürgermeister großer Städte über das Papstschreiben aus dem Jahr 2015 aus.

(KNA)

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Aktuell: Statement zur Missbrauchs-Studie.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 19.09.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Lukasevangelium
    19.09.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 7,31–35

  • Die Blutreliquie des hl. Januarius
    19.09.2018 09:10
    Anno Domini

    Sankt Januarius und das Blutwu...

  • Lukasevangelium
    20.09.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 7,36–50

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen