Franziskus begrüßt während seiner Ägyptenreise eine Ordensschwester
Der Papst sucht oft den Kontakt zu Ordensmenschen

24.06.2017

Papst empfängt Mitglieder des Resurrektionisten-Ordens Orden sollen Zeichen gegen Gleichförmigkeit sein

Papst Franziskus hat am Samstag im vatikan Mitgleider des Resurrektionisten-Ordens empfangen. In der Privataudienz mahnte er sie, authentisch zu bleiben.

Ordensgemeinschaften sollen nach Worten von Papst Franziskus Zeichen gegen eine immer gleichförmigere Gesellschaft sein. Auch wo aus Ungerechtigkeiten Gegensätze und Trennung entstünden, dürfe in einer zerrissenen und aggressiven Welt das "Zeugnis des brüderlichen Lebens in Gemeinschaft" nicht fehlen, sagte der Papst am Samstag im Vatikan vor Ordensleuten. Zugleich mahnte er zu Missionsbereitschaft und warnte vor einer "Selbstbezogenheit, die zum Tod führt".

Wenn die Auferstehung Christi "die größte Gewissheit und der kostbarste Schatz" der Christen sei, könne man diese Botschaft anderen Menschen nicht vorenthalten. Weiter riet der Papst den Ordensleuten, sie sollten sich "dankbar an die Vergangenheit erinnern, die Gegenwart mit Leidenschaft leben, mit Hoffnung auf die Zukunft zugehen". Erinnerung dürfe nicht mit Archäologie verwechselt werden. Das Charisma sei immer eine lebendige Quelle, "keine Flasche mit destilliertem Wasser", so der Papst.

Audienz beim Papst

Franziskus äußerte sich vor den Mitgliedern des Resurrektionisten-Ordens zum Abschluss, der vom 11. bis 25. Juni in Rom sein Generalkapitel abhielt. Die 1836 von dem Polen Bogdan Janski gegründete Gemeinschaft hat zum Ziel, in einer materialistisch geprägten Welt Menschen Orientierung zu bieten. Der Orden ist heute in 15 Ländern tätig, unter anderem in mehreren Pfarreien in Wien.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 16.10.2017

Video, Montag, 16.10.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

7:00 - 14:00 Uhr 
Der Sonntag

Alles andere als Alltag

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 22.10.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 07:00 Uhr

Cantica

07:00 - 14:00 Uhr

Der Sonntag

  • Gut gegen den Bösen Blick? - Aus dem Herzen keine Mördergrube machen
  • Bücherplausch - Rendevous mit einem Octupus von Sy Montgomery
  • Weltmissionssonntag – Hinterm Horizont geht’s weiter – Erlebnisbericht von MissionarIn auf Zeit
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

08:00 - 08:05 Uhr

Wort des Bischofs

08:10 - 08:55 Uhr

Die SonntagsFrage

09:50 - 09:55 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

07:00 - 14:00 Uhr

Der Sonntag

  • Gut gegen den Bösen Blick? - Aus dem Herzen keine Mördergrube machen
  • Bücherplausch - Rendevous mit einem Octupus von Sy Montgomery
  • Weltmissionssonntag – Hinterm Horizont geht’s weiter – Erlebnisbericht von MissionarIn auf Zeit
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

14:00 - 16:00 Uhr

Menschen

16:00 - 17:00 Uhr

Kompakt

17:00 - 18:00 Uhr

Autorengespräch

17:00 - 18:00 Uhr

Autorengespräch

20:00 - 22:00 Uhr

Musica

23:00 - 23:30 Uhr

Cantica

00:00 - 02:00 Uhr

Musica

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar