Papst Franziskus bei der Online-Registrierung zum Weltjugendtag
Auch Papst Franziskus nutzt digitale Medien

23.06.2017

Papst bewertet das Wort "Freund" als abgenutzt Schuld ist die virtuelle Kommunikation

Papst Franziskus beklagt eine Abwertung des Begriffs "Freund". Gerade mit Blick auf die virtuelle Kommunikation sei das Wort "ein bisschen abgenutzt", sagte er vor rund 600 Mitgliedern der katholischen Laiengemeinschaft "Serra International".

"Jeden Tag haben wir Kontakt zu Leuten, die wir oft als Freunde bezeichnen - aber das ist nur eine Redensart", so Franziskus. Echte Freundschaft bedeute Verantwortung sowie die Bereitschaft, sich für den anderen hinzugeben.

Franziskus erneuerte zudem seine Forderung, aus sich herauszugehen und immer voranzuschreiten. Christen, die sich nicht auch selbst infrage stellten und an "eigenen Projekten" klebten, sei es unmöglich, durch die Liebe Gottes verwandelt zu werden. "Auch seelsorgliche Strukturen können der Versuchung erliegen, sich selbst zu bewahren, statt dem Dienst des Evangeliums zu entsprechen", so der Papst.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 16.10.2017

Video, Montag, 16.10.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

0:00 - 2:00 Uhr 
Musica

Geistliche und klassische Musik

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 23.10.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

10:00 - 12:00 Uhr

Weltweit

10:00 - 12:00 Uhr

Weltweit

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Weltweit

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar