Papst Franziskus
Papst Franziskus

04.04.2017

Papst fordert von OSZE mehr Anstrengungen gegen Menschenhandel Das beschämende Gesicht der modernen Menschheit

In einer Botschaft an die derzeit in Wien tagende Konferenz der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) zu diesem Thema rief er die Mitgliedstaaten auf, alles zu tun, um "Millionen von Kindern und Erwachsenen zu retten".

Dazu müssten rechtliche und soziale Anstrengungen besser koordiniert werden, heißt es in dem Schreiben, aus dem die Wiener Presseagentur Kathpress am Dienstag zitiert.

Menschenhandel ausrotten

Handel mit Menschen sei eine schlimme Form der Sklaverei und eine abscheuliche Plage, so Franziskus. Besonders dramatisch sei es, wenn Kinder betroffen seien. Er hoffe auf einen Beitrag der OSZE, um dieses "schreckliche Verbrechen" abzustellen. Die am Montag in Wien eröffnete Konferenz sei ein Zeichen für die Entschlossenheit der OSZE, den Menschenhandel auszurotten, der einer der "beschämendsten Makel auf dem Gesicht der modernen Menschheit" sei.

Maßnahmen bisher unzureichend

Die Botschaft wurde durch den Migrationsbeauftragten des Papstes, den kanadischen Jesuiten Michael Czerny, verlesen, der für den Vatikan an der Konferenz teilnimmt. Er verwies in seiner Rede auf die Sorge des Vatikan über die bisher unzureichenden Maßnahmen gegen Menschenhandel. So müssten etwa der Vorbeugung, dem Schutz der Opfer und der Verfolgung der Täter mehr Aufmerksamkeit gewidmet werden. Dabei sei eine enge Zusammenarbeit der Institutionen, religiösen Organisationen und Medien nötig, so Czerny.

(KNA)

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Aktuell: Aufarbeitung von Fällen sexuellen Missbrauchs.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 22.09.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Die Weltkirche im Rücken - Bonifatiuswerk über Papstreise nach Litauen
  • Gespräch zum Tagesevangelium mit Dr. Thomas Sparr
  • Ausblick auf die Deutsche Bischofskonferenz in Fulda - Gespräch mit Ingo Brüggenjürgen
10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • 40 Jahre Weltkulturerbe - Aachener Dom
  • Buch Mormon- Eine religiöse Schrift reist durch die Jahrtausende
11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • 40 Jahre Weltkulturerbe - Aachener Dom
  • Buch Mormon- Eine religiöse Schrift reist durch die Jahrtausende
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Kühe beim Almabtrieb
    23.09.2018 00:00
    Alle Wetter!

    4. September-Woche: Engel, fet...

  • Spätsommerfrühherbst
    23.09.2018 07:10
    WunderBar

    Die Spätsommerfrühherbstfamili...

  • Markusevangelium
    23.09.2018 07:50
    Evangelium

    Mk 9,30–37

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen