Papst-Graffiti an einer Hauswand in Rom
Papst-Graffiti an einer Hauswand in Rom
Graffiti: "Papst Franziskus als Superman"
Graffiti: "Papst Franziskus als Superman"

23.10.2016

Auch Priester enttäuscht über Verschwinden von Papst-Graffiti Tic Tac Toe mit Friedenszeichen

Ein ungewöhnliches Graffito war diese Woche kurzzeitig unweit des Vatikan zu bewundern: Papst Franziskus beim "Tic Tac Toe"-Spiel mit Friedenssymbol. Das schnelle Verschwinden löste bei manchen Bedauern aus - auch bei Priestern.

Das Kunstwerk wurde bereits am Tag seiner Entdeckung in Rekordzeit von römischen Reinigungskräften wieder entfernt. "Es war ein Fehler, es zu zerstören, wie traurig", zitiert die italienische Tageszeitung "Corriere della Sera" den katholischen Geistlichen Amerigo Ciani. Protest gegen das schnelle Verschwinden hatte sich vor allem in den Sozialen Medien geregt, wo sich das am Mittwoch aufgetauchte Werk schnell weiterverbreitete.

Papst setzt Friedenszeichen

Auf dem Graffito behält ein Schweizergardist die Straße im Blick, während Papst Franziskus auf einer Leiter steht und über einem Schaufenster an der Wand des vatikannahen Viertels Borgo Pio seine Version des "Tic Tac Toe"-Spiels pinselt. Der Papst hat auf dem Bild soeben das dritte rote Peace-Zeichen in eine Reihe gesetzt.

Er habe damit ein "eindeutiges Zeichen an die Menschheit" zum Einsatz des Papstes für Frieden setzen wollen, erklärte der Streetart-Künstler Mauro Pallotta (42). Der Wache schiebende Gardist symbolisiere eine zunehmende "Verbotskultur gegenüber dem Richtigen und Guten". Im Papst sieht der Künstler eine "charismatische Figur, die viele auch skeptische und glaubenslos gewordene Menschen dem Glauben wieder annähert".

Künstler präsentierte Papst als Superman

Pallotta, der von einigen als ein "römischer Banksy" gesehen wird, hatte bereits 2014 mit einem Papst-Graffiti im Borgo Pio für Aufmerksamkeit gesorgt. Sein erstes Werk zeigte Franziskus als Superman. Beide Bilder fertigte der Künstler auf Papier vor, um sie dann an die Hauswand im Borgo zu kleben. Eine Version des Superman-Papstes auf Leinwand überreichte er Franziskus nach eigener Aussage bei einer Generalaudienz. Der Papst sei ihm erfreut erschienen, habe aber nichts dazu gesagt.

(KNA)

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Tageskalender

Radioprogramm

 28.02.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Gefallene Ritter - der Malteserorden im Umbruch
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Tag ohne Facebook?
  • KHG zu Situation der Studenten in Coronazeiten
  • Renitente Ordensleute
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Tag ohne Facebook?
  • KHG zu Situation der Studenten in Coronazeiten
  • Renitente Ordensleute
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

16:00 - 18:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

16:00 - 18:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Himmelklar Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!