09.08.2016

Papst betet für Sturmopfer in Mexiko Trauer nach Tropensturm "Earl"

Das bislang schwerste Unwetter der Hurrikansaison richtet im Südosten Mexikos großen Schaden an. Bei Erdrutschen und Überschwemmungen sterben Dutzende Menschen. Papst Franziskus betet für die Opfer und ihre Familien.

Der Papst bekundete seine Verbundenheit mit den Opfern. Mindestens 45 Menschen kamen bei den heftigen Unwettern nach Angaben der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ums Leben. Im Südosten des Landes brachte starker Regen in den Ausläufern des Tropensturms "Earl" die Erde ins Rutschen. Die Schlammlawinen rissen Menschen und Häuser mit sich fort.

Papst betet für Stärke der Regierung

Franziskus bat auch um Stärke für die Regierung und die Bevölkerung und drückte die Hoffnung auf internationale Solidarität aus, hieß es in einem Telegramm des vatikanischen Staatssekretariats an die mexikanischen Bischöfe, das der Sender Radio Vatikan am Dienstag verbreitete.

Allein im Bundesstaat Puebla starben 32 Menschen, wie Gouverneur Rafael Moreno Valle am Montagabend (Ortszeit) mitteilte. Das Innenministerium erklärte für drei Gemeinden in Puebla den Notstand. Damit wurden Mittel aus einem Notfallfonds freigegeben. "Es ist ein schwerer Tag für die Menschen in Puebla. Es lässt sich nicht mit Worten beschreiben. Danke an alle, die helfen", sagte Gouverneur Moreno Valle. Mexikos Präsident Enrique Peña Nieto kondolierte den Angehörigen der Opfer.

"Earl" hatte Hurrikanstärke bereits verloren

Mit Hurrikanstärke war "Earl" in der vergangenen Woche auf Belize getroffen. Am Wochenende schwächte er sich auf seinem Weg über das Festland zwar zu einem tropischen Tiefdruckgebiet ab, brachte aber starken Regen nach Mexiko.

Unterdessen zog über dem Pazifik der Tropensturm "Javier" auf die Küste des Bundesstaates Baja California Sur zu. Die Behörden gingen davon aus, dass der Sturm in der Nacht zum Dienstag (Ortszeit) auf die Südspitze der Halbinsel trifft.

(KNA, dpa)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Mittwoch, 17.01.2018

Video, Mittwoch, 17.01.2018:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

10:00 - 15:00 Uhr 
Der Tag

Informationen, Musik und nette Menschen

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 18.01.
06:05 - 06:30 Uhr

Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Kirchen auf Tourismus-Messe in Stuttgart
  • Gebetswoche für die Einheit der Christen - Worum geht`s?
  • Wetterwarnung: Sturmtief Friederike kommt
10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Nachtgebet

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar