Papst Franziskus bei der Generalaudienz am 3.6.15
Papst Franziskus bei der Generalaudienz

06.04.2016

Papst Franziskus betont Barmherzigkeit bei Generalaudienz "Alle Sünden können vergeben werden"

Papst Franziskus hat kurz vor Erscheinen seines Schreibens über Ehe und Familie betont, dass Gott alle aufrichtig bereuten Sünden vergebe. "Nichts und niemand" seien von seiner Barmherzigkeit ausgeschlossen, sagte Franziskus.

Zugleich ermahnte er bei der Generalaudienz auf dem Petersplatz dazu, nicht nur mit dem Finger auf Andere zu zeigen. Jeder müsse sich auch seiner eigenen Sündhaftigkeit bewusst sein.

Jesus "fleischgewordene Barmherzigkeit Gottes"

"Wir alle sind Sünder, aber uns allen wird vergeben", sagte Franziskus weiter. Niemand müsse sich vor der eigenen Erbärmlichkeit fürchten. Sie werde von Gottes grenzenloser Liebe ausgelöscht. Das Evangelium der Barmherzigkeit verwandele den Menschen. "Durch das Eintreten in Gottes Herz können wir vergeben und die Welt mit mehr Güte sehen". Jesus sei die "fleischgewordene Barmherzigkeit Gottes". Der Papst begann damit eine neue Katechesen-Reihe zur Barmherzigkeit Jesu.

Nachsynodales Schreiben

Am Freitag veröffentlicht Franziskus sein nachsynodales Schreiben zur Familiensynode. Es wird erwartet, dass er sich hierbei auch zum kirchlichen Umgang mit Menschen äußert, deren Lebenssituation der katholischen Lehre widerspricht.

Jesus habe seine Barmherzigkeit in jedem Moment seines irdischen Lebens bezeugt: Durch das Heilen von Kranken, seine Nähe zu den Geringsten und die Vergebung der Sünden, sowie seine bedingungslose Liebe, sagte Franziskus bei der Generalaudienz weiter. "Am Kreuz bringt Jesus der Barmherzigkeit Gottes die Sünde der Welt dar und mit ihr all unsere Sünden."

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Samstag, 19.08.2017

Video, Samstag, 19.08.2017:Wochenrückblick Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

12:00 - 18:00 Uhr 
Der Tag

Informationen, Musik und nette Menschen

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Schriftsteller Akhanli und die Türkei
  • Dialogpredigt mit Armin Laschet
  • Stand der Ermittlungen in Barcelona
10:00 - 12:00 Uhr

Weltweit

10:00 - 12:00 Uhr

Weltweit

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

14:00 - 16:00 Uhr

Menschen

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Weltweit

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar