Bischof Feige
Bischof Feige

14.02.2016

Bischof wertet Papst-Patriarch-Treffen als Hoffnungszeichen Hoffnungszeichen

Als diplomatisches Meisterstück und Hoffnungszeichen hat der katholische Ökumene-Bischof Gerhard Feige das Treffen des Papstes mit dem russischen Patriarchen Kyrill bezeichnet.

"Es erscheint fast wie ein Wunder, dass nunmehr endlich auch ein Treffen des Moskauer Patriarchen mit dem Papst zustande gekommen ist", schreibt der Magdeburger Bischof und Vorsitzende der Ökumenekommission der Deutschen Bischofskonferenz am Sonntag auf dem Internetportal katholisch.de. "Lange erwartet und immer wieder von russischer Seite als noch nicht möglich zurückgestellt, ist es jetzt doch gelungen, ein solches Hoffnungszeichen zu setzen, aber ohne Gottesdienst oder Gebet."

Als Schlüssel wertet Feige die Aussage der gemeinsamen Abschlusserklärung, dass beide Kirchen nicht Konkurrenten, sondern Geschwister seien. Trotz aller Hindernisse fühlten sich Papst und Patriarch verpflichtet, die "zwischenkirchliche Versöhnung ernsthaft voranzutreiben, in vielen Bereichen zusammenzuarbeiten und den anderen Menschen das Evangelium Christi einmütig zu bezeugen".

Auffällig findet es der Bischof zugleich, dass es in der gemeinsamen Erklärung vor allem um soziale und ethische Probleme sowie die Verteidigung christlicher Werte gehe. Dennoch werde das Treffen sicherlich Auswirkungen auch auf die theologische Diskussion zwischen den Kirchen haben, zeigt sich Feige überzeugt.

Papst Franziskus und Patriarch Kyrill hatten sich am Freitag auf Kuba getroffen und eine gemeinsame Erklärung verabschiedet. Es war die erste Begegnung überhaupt zwischen den Oberhäuptern von katholischer und orthodoxer Kirche seit der Kirchenspaltung vor fast 1.000 Jahren.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Mittwoch, 26.04.2017

Video, Mittwoch, 26.04.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

12:00 - 18:00 Uhr 
Der Tag

Informationen, Musik und nette Menschen

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 26.04.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Anspannung: Netanjahu sagt Treffen mit Gabriel ab
  • Gutenberg-Gymnasium: 15 Jahre nach dem Amoklauf
  • „Reporter ohne Grenzen": Wie steht es mit der Pressefreiheit?
07:55 - 08:00 Uhr

Evangelium

10:00 - 12:00 Uhr

Thema

10:00 - 12:00 Uhr

Thema

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Kältewelle: Bischöfliche Weinberge in Gefahr?
  • Suizidgefahr: Netflix-Serie in Kritik
12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Kältewelle: Bischöfliche Weinberge in Gefahr?
  • Suizidgefahr: Netflix-Serie in Kritik
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Thema

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar