Papst Franziskus besucht ein Krankenhaus
Papst Franziskus besucht ein Krankenhaus

28.01.2016

Papst mit Botschaft zum Weltkrankentag "Krankenhäuser für Dialog zwischen Kulturen nutzen"

Krankenhäuser und Pflegeheime können aus Sicht von Papst Franziskus zum Dialog zwischen Kulturen und Religionen beitragen. Sie könnten "Orte zur Förderung der Kultur der Begegnung und des Friedens" sein".

So heißt es in der Papstbotschaft zum 24. Weltkrankentag, die der Vatikan am Donnerstag veröffentlichte. Die gemeinsame Erfahrung von Krankheit und Leid und die "professionelle und brüderliche Hilfe" könnten helfen, "jede Ausgrenzung und jede Spaltung zu überwinden". Franziskus ruft die Menschen dazu auf, Kranken nahe zu sein und ihnen zu helfen, ihr Kreuz zu tragen.

Katholischer Welttag der Kranken am 11. Februar

Der katholische Welttag der Kranken wird am 11. Februar 2016, dem Gedenktag "Unserer Lieben Frau in Lourdes", begangen. Die zentralen Feiern finden dieses Jahr in Nazareth, dem Heimatort Jesu, statt. In seiner Botschaft äußert Franziskus die Hoffnung, dass dies auch einen intensiveren Austausch zwischen Christen, Juden und Muslimen und "anderen ehrwürdigen religiösen Traditionen" fördere.

Krankheit als Schlüssel

Verschlossenheit und Verachtung müssten überwunden werden und jede Form von Gewalt und Diskriminierung enden. "Auch wir können Hände, Arme, Herzen sein, die Gott helfen, seine häufig verborgenen Wunder zu vollbringen", heißt es in der Botschaft des Papstes. Hilfe für die Kranken müsse stets konkret sein. Dies könne manchmal belastend sein und der Sinn von Krankheiten bleibe den Menschen oft verborgen. Doch "auch wenn die Begegnung mit dem Leid immer ein Geheimnis bleiben wird, hilft uns Jesus, dessen Sinn zu enthüllen", so Franziskus.

Die "unaufdringliche Hilfe" für Leidende und das persönliche Durchleben einer Krankheit seien Wege, Jesus zu folgen, betonte der Papst weiter. Wer von Krankheit betroffen sei, frage sich oft: "Warum gerade ich?" Aus Sicht des Papstes liegt darin aber auch die Chance, den eigenen Glauben zu stärken. Die Krankheit könne als Schlüssel dienen, "den tieferen Sinn dessen zu entdecken, was wir erleben". Der Glaube biete Halt und Trost in schwierigen Situationen.

(KNA)

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Tageskalender

Radioprogramm

 04.03.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Gemeinde organisiert Impfpatenschaften
  • Nach den Bund-Länder-Beratungen
  • Impfpässe ethisch vertretbar?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Matthias Kopp über die Irak-Reise des Papstes
  • Schon wieder eine App zur Corona-Bekämpfung? Was "Luca" kann
  • Kinotipps mit Dirk Steinkühler
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Matthias Kopp über die Irak-Reise des Papstes
  • Schon wieder eine App zur Corona-Bekämpfung? Was "Luca" kann
  • Kinotipps mit Dirk Steinkühler
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Erklärung für Menschlichkeit und Vielfalt im Superwahljahr 2021
  • Der neue Geschäftsführer von Adveniat stellt sich vor
  • "Ohnmacht.Macht.Missbrauch." Neues Buch beleuchtet strukturelle Ursachen des Missbrauchs in der Kirche
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Erklärung für Menschlichkeit und Vielfalt im Superwahljahr 2021
  • Der neue Geschäftsführer von Adveniat stellt sich vor
  • "Ohnmacht.Macht.Missbrauch." Neues Buch beleuchtet strukturelle Ursachen des Missbrauchs in der Kirche
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Gemeinde organisiert Impfpatenschaften
  • Impfpässe ethisch vertretbar?
  • Matthias Kopp über die Irak-Reise des Papstes
  • Kinotipps mit Dirk Steinkühler

Himmelklar Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!