Franziskus beim Angelus-Gebet
Franziskus beim Angelus-Gebet

03.01.2016

Papst: Jesus verteidigt Menschen gegen die Sünde Das Geheimnis des Bösen

Papst Franziskus hat am ersten Sonntag des Jahres zur Wachsamkeit gegenüber dem Bösen aufgerufen. "An der Tür lauert die Sünde", zitierte er das biblische Buch Genesis beim Angelus-Gebet. "Wehe uns, wenn wir sie eintreten lassen."

"Es ist das Geheimnis des Bösen, dass es auch unser Leben untergräbt und unsere Wachsamkeit und Vorsicht vonnöten sind, damit es nicht überhandnimmt", sagte der Papst auf dem Petersplatz. Jesus verteidige die Menschen gegen den Teufel und die Sünde, so Franziskus. Die Menschen seien aufgerufen, die Tür ihres Herzens für das Wort Gottes zu öffnen. Der beste Weg hierzu sei, sich auf die Texte des Evangeliums einzulassen, über sie zu meditieren und sie im täglichen Leben zu beherzigen, sagte Franziskus.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Mittwoch, 17.01.2018

Video, Mittwoch, 17.01.2018:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

0:00 - 6:00 Uhr 
Nachtportal

Himmlische Musik zum Entspannen und Träumen

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 18.01.
06:05 - 06:30 Uhr

Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Nachtgebet

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar