31.07.2015

Bolivien und Chile wollen wieder diplomatische Beziehungen aufnehmen Nach mahnenden Papstworten

Nach jahrzehntelanger Eiszeit wollen Bolivien und Chile wieder diplomatische Beziehungen aufnehmen. Papst Franziskus hatte bei seiner Südamerikareise Anfang des Monats für eine Annäherung der Nachbarländer geworben.

Er habe der chilenischen Regierung die Entsendung von Botschaftern vorgeschlagen, sagte Boliviens Präsident Evo Morales am Mittwoch. Chile stehe dem Vorhaben aufgeschlossen gegenüber. Papst Franziskus hatte bei seiner Südamerikareise Anfang des Monats für eine Annäherung der Nachbarländer geworben. In der Kathedrale von La Paz hatte er zum Dialog gemahnt und mit Blick auf den von Bolivien angestrebten Weg zum Meer betont, es gelte Brücken zu bauen, keine Mauern.

Im Streit um einen eigenen Zugang zum Meer hatte Bolivien 1978 die diplomatischen Beziehungen zu Chile abgebrochen. Der Andenstaat hatte seinen Meereszugang 1879 im Salpeterkrieg an Chile verloren. In einem Friedensvertrag wurden Bolivien zwar Transitrechte über chilenische Häfen eingeräumt, aber das Land verfügt über keinen souveränen Zugang zum Pazifik.

(dpa, KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Dienstag, 22.08.2017

Video, Dienstag, 22.08.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

18:00 - 20:00 Uhr 
Kompakt

Berichte und Gespräche vom Tage

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 22.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

10:00 - 12:00 Uhr

Menschen

10:00 - 12:00 Uhr

Menschen

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • 25 Jahre nach Lichtenhagen: Flüchtlingspater glaubt an "anderes Rostock"
  • Auferstanden aus Ruinen: Die Paulinerkirche in Leipzig
  • Saubere Sache? Erzbistum Freiburg an E-Auto-Studie beteiligt
16:40 - 17:00 Uhr

Kulturtipp

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • 25 Jahre nach Lichtenhagen: Flüchtlingspater glaubt an "anderes Rostock"
  • Auferstanden aus Ruinen: Die Paulinerkirche in Leipzig
  • Saubere Sache? Erzbistum Freiburg an E-Auto-Studie beteiligt
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

  • 25 Jahre nach Lichtenhagen: Flüchtlingspater glaubt an "anderes Rostock"
  • Auferstanden aus Ruinen: Die Paulinerkirche in Leipzig
  • Saubere Sache? Erzbistum Freiburg an E-Auto-Studie beteiligt
20:00 - 22:00 Uhr

Menschen

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

  • 25 Jahre nach Lichtenhagen: Flüchtlingspater glaubt an "anderes Rostock"
  • Auferstanden aus Ruinen: Die Paulinerkirche in Leipzig
  • Saubere Sache? Erzbistum Freiburg an E-Auto-Studie beteiligt
00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar