Osterhasenpostamt in Ostereistedt
Osterhasenpostamt in Ostereistedt

29.03.2018

Hasenpostamt erhält knapp 37.000 Briefe Fragen und Wünsche zu Ostern

Rekord im Osterhasenpostamt der Deutschen Post: Maskottchen Hanni Hase erhielt in diesem Jahr so viele Briefe wie noch nie.

Knapp 37.000 Zuschriften aus aller Welt seien in den vergangenen Wochen eingegangen, sagte Post-Sprecherin Maike Wintjen am Donnerstag der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA). Die Post an den Osterhasen kommt nicht nur aus Deutschland: Knapp 2.000 Briefe stammten aus dem Ausland, vor allem aus China und Taiwan, so Wintjen.

Kinder - und teilweise auch Erwachsene - formulierten in den Schreiben ihre Fragen und Wünsche an den Osterhasen und legten teils auch Geschenke wie selbst gemalte Bilder oder Bastelarbeiten bei.

Unter der Adresse Am Waldrand 12, 27404 Ostereistedt können Kinder seit 1982 dem Osterhasen schreiben. In dem niedersächsischen Dorf gibt es allerdings keine Postfiliale mehr; die Hasenpost wird im benachbarten Zeven bearbeitet. Dort beantwortet ein zehnköpfiges ehrenamtliches Team aus ehemaligen Postbeamten die Zuschriften. Jeder Absender erhält einen vorgefertigten Brief sowie eine kleine Überraschung wie eine Bastel-Idee oder ein Kochrezept als Antwort. Die "Sekretäre" des Osterhasen waren in den vergangenen Wochen täglich bis zu acht Stunden im Einsatz.

(KNA)